NEWSTICKER

Ein geduldiger Künstler: Clemens Söllner

23. OKTOBER 2020 - 14. NOVEMBER 2020, RAUM FüR ZEITGENöSSISCHE KUNST

#Ausstellung, #Clemens Söllner, #Kunst, #raum für zeitgenössische kunst

Marqueterie ist eine uralte Holztechnik: Da werden kleine Holzteile geschnitzt und zu einem Großen ganzen zusammen gefügt. Clemens Söllner bringt diese traditionelle Technik in eine moderne Formensprache und schafft enorm ausdrucksstarke Intarsien, so nennt man dann das fertige Holzteilwerk. Ausgestellt werden die im Raum für zeitgenössische Kunst vom 23. Oktober bis 14. November.

Jedes Kunstwerk ist ein Produkt höchster Präzision und Akribie. Clemes hat Geduld, das ist klar. Studiert hat er unter Professor M. Lehanka an der Akademie der bildenenen Künste Nürnberg. Sozusagen ein junger Mensch von hoher Qualität und das auch noch aus der wohl schönsten Stadt. Seine Ausstellung “One Wall with...” eröffnet am 23. Oktober um 19 Uhr. Am 13. November, kurz vor Ausstellungsende, kann man sich zum “Kuratierten Dinner” anmelden. Ein “Bayrischer Abend” mit dem Künstler höchstpersönlich. Alle Informationen dazu auf www.rfzk-feller.de.

---

One Wall with...
von Clemens Söllner
23.10. – 14.11. Raum für zeitgenössische Kunst




Twitter Facebook Google

#Ausstellung, #Clemens Söllner, #Kunst, #raum für zeitgenössische kunst

Vielleicht auch interessant...

20210304_Mam_Mam_Burger
20210201_Allianz_GR
20210318_machtdigital
20210101_Theresien_KH_Baby
20201201_KommVorZone
20210401_Umweltbank_360
20211123_E-Werk_JOB
20210117_curt_Image