KUF: 96 Seiten gute Sachen für Nürnberg

DONNERSTAG, 1. OKTOBER 2020, NüRNBERG

#Amt für Kultur und Freizeit, #Kommvorzone, #KUF, #Nürnberg, #Südpunkt

Kultur und Freizeit, beides Sachen, die wir gut finden. In Nürnberg kümmert sich darum das Amt namens KuF, das, so sind wir das gewohnt, immer viel gutes Programm macht. Nun war das bekanntlich zuletzt nicht so einfach mit Veranstaltungen und umso größer ist die Freude angesichts von 96 Seiten Sonderprogramm. Kultur und Freizeit sind beide wieder da.  

Die 96 Seiten liegen ab sofort in den Kulturläden, städtischen Dienststellen und der Nürnberger Gastronomie aus. Darin findet ihr nicht nur alternatives Kulturangebot, sondern auch Kurse und Gruppen, die bis Ende des Jahres laufen. Im Herbst finden wir auch noch einige Open-Air-Events, siehe Songlines II, das Festival aus dem Hause N2025. 

In der Südstadt startet demnächst, ebenfalls betreut vom KUF, die KommVorZone. Aus der Zusammenarbeit mit den Anwohner*innen vor Ort soll ein neuer nachbarschaftlicher Treffpunkt entstehen, eine Plattform für Kommunikation und Kreatives. Um herauszufinden, wie das konkret aussehen, was dort tatsächlich geschehen soll, muss man aber erstmal ins Gespräch kommen. Die KommVorZone ist daher am 07.10. mit ihrem Mobilen Büro am Aufsessplatz und feiert am 17.10. im südpunkt ihren Auftakt mit der Zukunftswerkstatt. Hier kann jede*r seine/ihre Ideen und Wünsche einbringen und die Programmgruppe findet sich. Ergebnisse aus dieser Form der Stadtteilarbeit sollen im Sommer 2021 sichtbar werden. 

Im südpunkt passieren in den kommenden Wochen auch Konzerte, Comedy, Impro-Theater und mehr. Der Raum ist im Gegensatz zum Vischers Kulturladen oder Loni-Übler-Haus groß genug für Veranstaltungen und nimmt deshalb Events der anderen Häuser mit auf. Im Heft bzw. online findet ihr aber auch, was sich im Gemeinschaftshaus Langwasser, auf dem Erfahrungsfeld zur Entaltung der Sinne, im Inter-Kultur-Büro oder der Musikschule tut. KUF ist wieder da und tut der Stadt gut. 
___

Amt für Kultur und Freizeit. Gewerbemuseumsplatz 1, Nbg.  
Das neue Programm des KUF liegt in der Stadt aus und kann auch online nachgeschlagen werden unter:
www.kuf-kultur.de 




Twitter Facebook Google

#Amt für Kultur und Freizeit, #Kommvorzone, #KUF, #Nürnberg, #Südpunkt

Vielleicht auch interessant...

NüRNBERG. Den Raumkompass, als neuer Hebel, der Leerstände der Kunst und Kultur zuspielt, haben wir euch ja bereits vorgestellt. Der ist noch recht frisch und neu und zeigt dennoch bereits erste Effekte. Zum Beispiel in Zusammenarbeit mit dem curt, der Teile seines Büros als Pop-Up-Studio zur Verfügung stellen wird, oder in Zusammenarbeit mit dem curt-Mitarbeiter Marian Wild. 200 Ateliers plus X heißt das Projekt von Raumkompass, das Institut für moderne Kunst und unserem Marian. Und genau darum geht es auch.    >>
STADTBIBLIOTHEK NüRNBERG. 650 Jahre Stadtbibliothek (wir berichteten). Die Bib feiert mit ihrer literarischen Roadshow. Dafür durfte sich jeder und jede bewerben, die/der eine geeignete Veranstaltungsidee zum Thema Worte. Leben. Stadtgesellschaft in der Westentasche mit sich herumtrug. Eine äußerst geeignete Jury entschied, was davon mit Stadtbibliotheks-Geld umgesetzt wird. Und dann kam der Virus zurück und es war wieder Lockdown. Trotzdem: Die literarische Roadshow findet statt, curt weiß wie.    >>
STAATSTHEATER. Wenigstens die Premiere kommt noch vor dem zweiten Lockdown. So hatte sich das Nürnberger Staatstheater seinen Besetzungs-Coup sicherlich nicht vorgestellt, trotzdem ist die Regiearbeit von René Pollesch in Nürnberg natürlich das Highlight der Saison. Am Freitag feiert Take the Villa and Run! Premiere, am Samstag, 31.10., ist das Stück ein zweites Mal zu sehen. Theaterkritiker Dieter Stoll schreibt im Vorfeld:   >>
20201001_Literaturpreis
20201201_Staatstheater_Fundus
20201112_Filmhaus_Kino3
20201201_KlosteKitchen
20201201_schaufenster-erlangen
20210117_BuendnisfK_160
20201215_Lysu
20201201_Coronaleitstelle
20201201_Kaweco
20201201_OTH_A_W
20201201_oekostrom
20201201_Berg-IT_360
20201201_Ohm_Prof
20201201_N2025
20200520_Umweltbank
20201128_Martha_Maria
20201201_KommVorZone
20200920
curt_Corona_Nachbarhilfe2