Kunst-Anschlag: Zweite Runde

DIENSTAG, 16. JUNI 2020, NüRNBERG

#Corona, #Kunst, #Nürnberg, #Projektbüro

Das ist so die Art von Anschlag, die wir gerne haben. Nicht nur, weil man ihn unverletzt überlebt, sondern auch, weil man eventuell inspiriert oder gar energetisiert daraus hervorgeht. Im Rahmen von Kunst-Anschlag – Signale aus der Nürnberger Szene stellt die Stadt regionalen Künstler*innen 20 Plakatwände zur freien Gestaltung zur Verfügung.

Die Kunstaktion funktioniert in Zusammenarbeit mit der Stadtreklame Nürnberg, die diese Plakatflächen zur Verfügung stellt. Die Werke eines Kunstanschlag-Durchgangs bleiben immer je zehn Tage hängen. Seit 16. Juni hängt die zweite “Dekade”. Zu den 20 Künstlerinnen und Künstlerin zählen unter anderem: Elizabeth Thallauer, Roger Libesch, Johannes Felder, Barbara Engelhard, Daniel Bischoff, Hannah Rabenstein, Marga und Wanda Leuthe und Ludwig Hanisch.

Wer alle sehen will, nimmt am besten das Rad. Das Projektbüro hat drei Fahrradtouren angelegt, die man GPS-mäßig nachverfolgen kann, wenn man die Komoot-App hat. Oder einfach einprägen:

#2 Süd - 10 Stationen: https://www.komoot.de/tour/201645242
#2 Ost - 10 Stationen: https://www.komoot.de/tour/200413254
#2 West - 12 Stationen: https://www.komoot.de/tour/200287924

 




Twitter Facebook Google

#Corona, #Kunst, #Nürnberg, #Projektbüro

Vielleicht auch interessant...

20201112_Filmhaus_Kino3
20201001_Oiko
20201001_Literaturpreis
20201101_Kulmbacher_Rippchen
20200920
20201001_Tiergarten_Käfer
20201118_HWK