Guerilla Gröstl - Vom Foodtruck zum Restaurant

MITTWOCH, 15. APRIL 2020

#Burger, #Foodtruck, #Gastronomie, #Guerilla Gröstl, #Restaurant, #Street Food, #Streetfood

Den schwarzen Truck mit dem roten Burger kennt ihr alle: Guerilla Gröstl ist in Nürnberg stets irgendwo präsent – und das freut uns Burgerfans. Allerdings: Um die GG-Burger genießen zu können, musste man bisher den Fahrplan der Trucks kennen. Nicht länger, denn die Guerillas haben am 15. April einen Laden in Nürnberg aufgemacht.

CURT: Wir fangen mal mit der News an. Guerilla Gröstl kennt man in Nürnberg als Burger zelebrierende Foodtrucks, jetzt macht ihr zusätzlich einen stationären Laden auf ...

HELENE GLÖGGLER: Der eigene Laden ist schon immer unser heimlicher Traum und auch die Anfragen unserer Kunden, die sich Guerilla Gröstl zusätzlich stationär wünschen, haben sich gehäuft. Seit Jahren haben wir immer wieder Tischreservierungen auf dem AB. Das Food-truck-Business ist aber tatsächlich so zeit- und arbeitsintensiv, dass in den letzten Jahren nicht wirklich daran zu denken war. Da wir aber mittlerweile ein so großes und starkes Team im Rücken haben, ist es jetzt einfach an der Zeit.

Wie schwer oder einfach war für euch die Suche nach einer Location?

Wir suchen bestimmt schon seit drei Jahren immer so mit einem halben Auge nach einem passenden Objekt. Bis dato war nie das Richtige dabei. Dieser Laden kam aber buchstäblich eher zu uns, als wir zu ihm. Ein befreundeter Gastronom aus direkter Nachbarschaft gab uns den heißen Tipp. Und wenn man dann noch ein ganz kleines bisschen an Fügung glaubt, ist es der richtige Zeitpunkt, um zuzuschlagen.

Was erwartet denn dann eure Kund*innen?

Wie ja auch schon in unseren Trucks wird es neben Burgern – klassisch mit Rindfleisch oder vegetarisch – unser namensgebendes „Gröstl“ geben, unsere Adaption des Tiroler Skihüttenklassikers: frittierte Kartoffelscheiben mit Salat, Tomaten und Zwiebel, unseren selbstgemachten Saucen und wahlweise mit Rindfleischpattie oder einer vegetarischen, bzw. veganen Alternative. Neu im Laden und nur im Laden: vegane Burger. Specials gibt es bei uns im Foodtruck ja auch jetzt schon, alle 14 Tage wechselnd, oft saisonal. Hier darf sich unsere Küchencrew immer voll ausleben: vom Burger mit Spargel und Erdbeermayonaise bis zu Sauce Hollandaise und krossem Salamichip. Das werden wir im Laden natürlich ebenso beibehalten.

Jetzt seid ihr nicht unbedingt der erste Burgerladen in Nürnberg. Wie unterscheidet ihr euch von der Konkurrenz, wie wollt ihr euch abheben?

Wie auch in unseren Trucks ist das Allerwichtigste, dass nur richtig geiles Essen an den Kunden geht: Brötchen weich und fluffig, das Fleisch saftig, die Saucen einmalig und die Kartoffelchips kross. Der erste Biss muss immer eine kleine Offenbarung sein. Auch hier zielen wir unter anderem auf den Mittagstisch ab und hier hat der Gast für gewöhnlich nicht viel Zeit. In unserem Laden wird man deshalb neben dem klassischen Bezahlvorgang bei Abholung auch über unsere eigene Guerilla Gröstl-App oder über unsere Homepage von zuhause oder dem Büro aus bestellen und bezahlen können. Kein Warten, sondern reinmarschieren und abholen.   

Wie wird euer Laden ausgerichtet sein? Für Burger-Lovers only? Schick? Hip? Alternativ?

Wir haben in den letzten Wochen mit viel Mühe und Manpower dieses kleine Lokal komplett und mit Liebe fürs Detail renoviert. Es war uns ein großes Anliegen, einen Ort zu schaffen, an dem sich nicht nur „eine Sorte“ Gast wohlfühlt, sondern mit dem sich ein breites Publikum vom hippen Studenten über die vielleicht gestressten Businessleute bis hin zur Kaffeeklatschrunde am Nachmittag jeder ein bisschen identifizieren kann. Der Charme des historischen Gebäudes tut da sein Übriges.  

[Hinweis: Das Gespräch wurde bereits vor der Corona-Krise und in der letzten Printausgabe vor der Krise Anfang März abgedruckt. Der Laden wurde mittlerweile eröffnet, der Betrieb ist aber aufgrund den aktuellen Vorgaben für die Gastronomie eingeschränkt auf die Mitnahme der Produkte und Speisen. Wie für alle Gastronomiebetriebe gilt: Verweilen und Speisen vor Ort ist noch nicht gestattet.]


GUERILLA GRÖSTL – DER LADEN.
Lorenzer Str . 33, Nbg.
Geöffnet seit Mittwoch, 15.04.2020
Mo bis Do: 11-18, Fr/Sa: 11-20 Uhr, Mittagsangebot: 11-14 Uhr.
Stand 20.05.2020: Aufgrund der derzeitigen Situation nur Takeaway + Außenbereich.
Aktuelle Infos auf der Website oder Facebook


guerillagroestl.de
facebook.com/GuerillaGroestl

Wer mitarbeiten will: Bewerbung an Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, du musst Javascript aktivieren, damit du sie sehen kannst




Twitter Facebook Google

#Burger, #Foodtruck, #Gastronomie, #Guerilla Gröstl, #Restaurant, #Street Food, #Streetfood

Vielleicht auch interessant...

20201001_Oiko
20201001_Literaturpreis
20201112_Filmhaus_Kino3
20200920
20201001_Tiergarten_Käfer
20201101_Kulmbacher_Rippchen
20201118_HWK