Klamotten, Klunker und Gedöns: fairdreht

SONNTAG, 3. NOVEMBER 2019, ELAN-HALLE

#CURT präsentiert, #Design, #DIY, #elan-Halle, #Familie, #Freizeit, #Kunst, #Markt

Die schönsten Sachen kann man selber machen. Also, wir nicht, aber ihr. Leider könnt ihr euch die Pacht für den eigenen Laden trotzdem nicht leisten. Macht nix: Bei Fairdreht bringt ihr EUER DIY-Stuff unters Volk. Garantiert.

Der Markt für Klamotten, Klunker und Gedöns in Fürth findet bereits zum siebten Mal statt. Durch die Terminierung Anfang November eignet er sich ideal für ein erstes Weihnachtsgeschenke-Shopping.

Und da bei fairdreht keine Läden und professionellen Händler auftreten, findet man hier die Unikate, die man eben nur hier findet. Die zahlreichen jungen Ausstellerinnen und Aussteller (alle zwischen 14 und 27 Jahre) haben dafür in den vergangenen Monaten fleißigst genäht, getöpfert, geklebt, gebaut, gewebt, bemalt und sicher auch ge-upcycelt. Die Talente der Region sind vielfältig und so auch die Dinge, die sie mitbringen.

Drum herum bietet fairdreht ein angenehmes, buntes Rahmenprogramm, was einerseits heißt, es besteht die Möglichkeit, sich in ein Vintage-Sofa zu fläzen, während der Partner, die Partnerin shoppt. Dabei lauscht man Livemusik von der Bühne und nascht ein süßes Teilchen. Oder man begibt sich direkt zur Tombola, wo man Aussteller-
geponsterte Stücke gewinnen kann. Oder in einen Workshop, lernt was und ist beim nächsten Mal gleich selbst mit einem eigenen Stand vertreten ...  

FAIRDREHT 2018 – PRÄSENTIERT VON CURT.
Am 3. November 2019 von 12-18 Uhr
ELAN-HALLE
Kappelstr. 47, Fürth
Eintritt frei
www.zett9.de
www.catch-up.fuerth.de
 




Twitter Facebook Google

#CURT präsentiert, #Design, #DIY, #elan-Halle, #Familie, #Freizeit, #Kunst, #Markt

Vielleicht auch interessant...

THEODOR-HEUSS-BRüCKE. ... BRÜ ZUM DRITTEN? Nein. Ein drittes Jahr in Folge ohne unser geliebtes Brückenfestival hätten wir schlichtweg einfach nicht verkraftet. Aber wir haben gute, wenn nicht sogar die allerbesten Neuigkeiten: Am 12. und 13. August kehrt einer der wichtigsten Grundpfeiler der Nürnberger Open-Air-Kultur wieder zurück unter die Theodor-Heuss-Brücke. Uns geht das Herz auf und wir zählen die Nächte, bis Bird Berlins Ruf erneut durch den gesamten Wiesengrund zu hören sein wird: BRÜ, BRÜ, verdammt nochmal, endlich wieder BRÜ!  >>
20210304_Mam_Mam_Burger
20210201_Allianz_GR
20220801_Stadttheater Fürth
20210318_machtdigital
20220801_Staatstheater
20221001_NbgPop
20220916_Gitarrennacht
20220914_SuP
20220812_CodeCampN
20220801_Reservix
20221006_Tastenclub
20220201_berg-it
20220825_nuejazz
20221001_NMN_Double_up
20220601_Hofpfisterei
20220826_Consumenta