Absolvent*innen 2019

16. OKTOBER 2019 - 20. OKTOBER 2019, AKADEMIE DER BILDENDEN KüNSTE

#Akademie der Bildenden Künste, #Ausstellung, #Bildung, #Kultur, #Kunst

40 Studierende verlassen im Herbst 2019 die Akademie der Bildenden Künste, werden freigelassen in die schöne, wilde Kunstwelt, um sich dort einen Rang und Namen zu machen und zu großen Reichtümern zu gelangen. Die Akademie und ihre Präsidentinnen und Präsidenten tragen feuchte Äuglein spazieren angesichts des nahenden Abschieds.

Aber, wie Hesse wusste: Jedem Abschied von der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg wohnt ja immer auch eine Abschiedsausstellung inne. Damit man sich noch einmal ein Bild machen kann von den Bildern und sich die Namen für die private Sammlung vormerkt. Die Ausstellung markiert für die Studierenden einen, wenn nicht den Höhepunkt des Studiums. Sie zeigt das ganze Spektrum der Kunstproduktion, die in Nürnbergs Akademie stattfindet.

So zeigt Eva-Maria Neubauer beispielsweise großformatige, gewebte Wandteppiche, auf die sie ihre Zeichnungen überträgt. Inspiration findet sie dafür in den Eindrücken, die der Alltag bereit hält. Ähnlich, aber ganz anders: Meike Männel, die übersehene Details unseres Daseins fotografisch bannt und das Vergängliche so ein wenig vorm Vergehen bewahrt. Johannes Bauer dagegen fühlt sich der abstrakten Malerei verpflichtet. Bauer schafft wilde Farbwelten – wild einerseits, andererseits auf seltsame Weise kontrolliert. Bei Alena Scharrer verlässt die Malerei die Leinwand und bespielt als Bühnenbild-haftes Element den Raum. Der Betrachtende ist weniger getrennt vom Bild, als dass er Teil einer Szene wird. Scharrer befindet sich damit in einem interessanten Zwischenbereich zwischen Malerei und Skulptur. Etwas weiter drüben in Richtung Skulptur steht ihr Komillitone Philipp-Emanuel Eyrich. Seine Arbeiten, in denen er sich mit Themen wie Heimat und Herkunft auseinandersetzt, sind eindeutig skulptural, auch wenn die Zeichung darin noch eine gewisse Rolle spielt.

Noch viel mehr Namen müssten genannt werden, um ihnen, den AbsolventInnen, gerecht zu werden. Alle Studierenden finden sich nicht hier, dafür aber im Katalog wieder, der zur Ausstellung herausgegeben wird, versehen mit hochkarätigen Wortbeiträgen und gestaltet, sozusagen inhouse, von Josefin Heit, Absolventin der Klasse für Grafik-Design/ Visuelle Kommunikation.


ABSOLVENT*INNEN 2019. EINE AUSSTELLUNG ZUM ABSCHIED
Eröffnung: Mittwoch, 16. Oktober, 19.30 Uhr
Ausstellung: 17. bis 20. Oktober 2019

AKADEMIE DER BILDENDEN KÜNSTE NÜRNBERG
Bingstr. 60, Nbg
Mi-So 14-19 Uhr
adbk-nuernberg.de




Twitter Facebook Google

#Akademie der Bildenden Künste, #Ausstellung, #Bildung, #Kultur, #Kunst

Vielleicht auch interessant...

20220401_Kreuzgangspiele
20210201_Allianz_GR
20220401_MUZ_Jobs
20210318_machtdigital
20210304_Mam_Mam_Burger
20220401_fuerth
20220201_Corona Lotsenstelle
20220601_NMN_Double_up
20220201_berg-it
20220214_MfK_Kuriose_Kommunikation
20220520_ION
20220401_VAG_Fahrradspeicher
20220516_Bergwerk
20220401_nbg_dig_fest
20220321_Woehrmuehle
20220518_Warsteiner
20220401_esw_schorsch
20220414_Comic_Salon
20220415_CURT-_25JAHRE