50 Jahre Woodstock

16. AUGUST 2019 - 30. SEPTEMBER 2019

#Ausstellung, #Festival, #Konzert, #Musik

Wenn von „Woodstock“ die Rede ist, denken die wenigsten an die uralte Tradition der Gerberei in dem Ort im Staate New York, in dem unter anderem Leder für Army-Stiefel gefertigt wurde. Nein, Woodstock, der Name ist untrennbar und für immer verbunden mit dem generationsprägenden Festival. 2019 ist es an der Zeit, 50 jahre Woodstock zu feiern. In der St. Egidienkirche tut man dies mit einer spektakulären Ausstellung, die die Alt- und Neo-Hippies von curt freilich präsentieren.

Im Mittelpunkt der Ausstellung steht ein Mann, der sich, damals 26 Jahre jung, bewaffnet mit einer Kamera, auf den Weg zu dem heute sagenumwehten Bauernhof machte, wo all die Weltstars an drei Tagen auftreten würden. Elliott Landys Fotografien sind eben jene Bilder, an die wir Nachgeborenen denken, wenn wir an Woodstock denken. Aufnahmen, die einer Generation und einer Bewegung eine Ästhetik gaben und bis heute die Sehnsüchte befeuern, nach Peace & Love & Harmony. Landy lebt noch immer in Woodstock.
Seine Bilder sind vom 16.08. bis 29.09. in der Egidienkirche zu sehen – 160 an der Zahl. Außerdem diverse Video-Animationen. Die Ausstellung, die momentan um die ganze Welt reist, möchte nicht nur dieses Ereinigs zelebrieren und den Geist von Woodstock beschwören, sondern auch einem der wichtigsten Fotokünstler des 21. Jahrhunderts huldigen. Mit Landys Bildern, unter anderem von Bob Dylan, Janis Joplin, Frank Zappa und allen anderen wichtigen Musikern seiner Zeit, wurde Musikfotografie zum ersten Mal als Kunst wahrgenommen.
Das mag auch daran liegen, dass sie von Anfang an eben mehr war als nur das: Fotos von Menschen, die Instrumente spielen. Landy war zu der Zeit am richtigen Ort, als aus Musik Bewegung wurde und Auftritten etwas Sakrales innewohnte. Stets ging es um alles: Krieg und Frieden, Spritualität, Zukunft. Landy kam von der politischen Fotografie, lichtete Demonstranten ab und nahm selbst an Sit-ins gegen den Vietnamkrieg teil. Er war der engagierte Künstler im Geschehen, mit minmaler Distanz zum Objekt seines Interesses.
Komplettiert wird die Ausstellung von einer Lichtinstallation, die die Kuppel der Basilika in psychedelische Effekte taucht, bisher ungesendetem Filmmaterial aus dem Archiv von Radio Bremen sowie Andenken von Woodstock-Organisator Michael Lang. Zur damalgen Zeit Lebende pilgerten auf den Bauernhof, wir pilgern in die Egidienkirche.

50 JAHRE WOODSTOCK – MEDIENPARTNER CURT
16.08. bis 30.09., Egidienkirche, Nbg. Di–Fr 10-19, Sa/So. 10-18 Uhr.

50 YEARS WOODSTOCK
Freitag, 16.08.2019 // 11:00h

ST. EGIDIEN KIRCHE
Egidienplatz 37
90403 Nürnberg
Tel.: 0911 2141141
www.egidien.innenstadtpfarramt.de
www.musik-st-egidien.de




Twitter Facebook Google

#Ausstellung, #Festival, #Konzert, #Musik

Vielleicht auch interessant...

20190701_Staatstheater
20190701_Stadtverfuehrungen
20190701_Bahnsommer