Kabarett, Comedy & Co im Sommer

DONNERSTAG, 4. JULI 2019

#Comedy, #Comödie Fürth, #E-Werk, #Fifty Fifty, #Kabarett, #Kultur, #Rote Bühne, #Tommy Wurm

Die Frauen und Herren Spaßvögel und Kabarettisten machen sich rar auf den sommerlichen Bühnen. Tommy Wurm, unser Mann für Jux und Tollerei, hat dennoch ein paar heiße Tipps parat.

WOLFGANG KREBS: GEH ZU, BLEIB DA
DIENSTAG, 16. JULI // COMÖDIE FÜRTH
Wolfgang Krebs ist der Meister der Parodie. Bei keinem Anderen seiner Zunft kommen die Sprache, der Dialekt, die Gesten und die gesamte Erscheinung dem Original so nahe. Seine Paraderollen sind die bayerischen Ministerpräsidenten der vergangenen Jahrzehnte.
In seinem neuen Programm mischt er die aktuelle Themenlage der bayerischen Landespolitik auf. Neben den üblichen Hauptakteuren holt er sogar König Ludwig II aus dem Grab und auch das Sprachgenie Hubert Aiwanger darf sich zum erlauchten Kreis der Parodierten zählen.
Mein derzeitiges Highlight seiner Kunst ist unser aktueller König, pardon Ministerpräsident, dem er den wunderbaren Satz „Du musst deinen Feind so lange umarmen, bis er erstickt“ in den Mund legt.

SUCHTPOTENTIAL: ESKALATIOOON!
FREITAG, 19. JULI // THEATER FIFTY-FIFTY, ERLANGEN
Alter Schwede, die beiden Damen sind derart laut auf der Bühne, dass selbst dem seligen Lemmy die Trommelfelle bersten würden. Und dass meine ich nicht unbedingt im Sinne einer unzulässigen Dezibelüberschereitung, sondern eher so ... na ja, ihr wisst schon.
Manche Menschen sind einfach kaum zu überhören. Nach eigener Aussage machen die beiden Alkopop – von Trinkern für Trinker. Somit wäre das Kalauerlevel schon mal justiert. Recht viel tiefer wird das inhaltlich auch nicht mehr gehen. Der Vortrag ist wie schon beschrieben laut, aber durchaus unterhaltsam. Wer also für viel zu laute Tischnachbarinnen in der Kneipe schon immer was übrig hatte, kann die frühsommerliche und heutzutage auch nicht mehr allzu beschwerliche Reise nach Erlangen antreten.

IMPROTHEATER HOLTERDIEPOLTER: OPEN AIR
SAMSTAG, 27. JULI // E-WERK, ERLANGEN
Wir sind spritzig, wir sind spontan und wir sind rotzfrech! Diese drei Punchlines, direkt in your face, erwarten den geneigten Gast auf der Homepage des Improtheaters Holterdiepolter. Wen die reißerischen Slogans aus der Marketinghölle anno 1981 aus dem Versteck locken sollen, bleibt wohl des Ensembles Geheimnis. Qualitativ ist die Theatergruppe allerdings über jeden Zweifel erhaben. Seit 1991 zelebriert die Gruppe, deren Mitglieder stetig wechseln, wodurch eine andauernde Spielfreude gewährleistet ist, ihr Improtheater. Und nun zu den Vorzügen des Klimawandels. Open -Air-Theater wird im schönen Hof des E-Werks geboten. Dazu ein paar spritzige Weinschorlen, spontane Gespräche mit den Tischnachbarn und dieses rotzfreche Theater. Kann man mal machen.

SOMMERFEST DES THEATERS ROTE BÜHNE
SAMSTAG, 27. JULI // ROTE BÜHNE, NÜRNBERG
Das alljährliche Sommerfest des gemütlichsten Kellertheaters der Stadt steht an und die Vokabel „Pflichttermin“ kann in diesem Fall bedenkenlos verwendet werden.
Es erwarten euch Fleisch, Soja und Gemüse, gegrillt und gekocht. Die Getränke sind gekühlt und das Programm der Jahreszeit entsprechend äußerst hot. Von Zauberei über Burlesque-Tanz, von Musik-Kabarett über Comedy und von Erzählungen bis hin zum Improtheater – all diese KünstlerInnen geben eine konkrete Vorschau auf das Programm der zweiten Jahreshälfte 2019.
Danach darf noch zur Livemusik von Skyline Green getanzt werden. Ein mehr als rundes Paket.




Twitter Facebook Google

#Comedy, #Comödie Fürth, #E-Werk, #Fifty Fifty, #Kabarett, #Kultur, #Rote Bühne, #Tommy Wurm

Vielleicht auch interessant...

20190701_Staatstheater
20190701_Bahnsommer
20190701_Stadtverfuehrungen