NEWSTICKER

Rollsportfest

MONTAG, 24. JUNI 2019

#BMX, #Skate, #Skatepark Fürth, #Sport, #Wettbewerb

Freunde des rollenden Bretts aufgepasst, es ist wieder Rollsportfest. Allerdings: Beim Wettbewerb im Skatepark Fürth dürfen nicht nur Skateboarder ihre, äh, Ollies, Kickflips und Backflips zeigen, sondern gleichermaßen die BMX- und Scooter-Fahrer. Die Teilnehmer treten (fahren) in verschiedenen Altersgruppen vor die Jury, auch gesponserte Sportler sind zugelassen. Wer sich der Konkurrenz stellen will, kann sich bis am 29.06. bis 12 Uhr anmelden. Um 14 Uhr beginnt der Contest. Bei Regen wird der Contest auf den 30.06. verschoben. Es geht um Geld und, äh, extrem flashige (...?) Sachpreise. curt dehnt bereits die Gelenke und wird Euch zeigen, was ´ne Harke ist.

SKATEPARK FÜRTH. Friedhofweg, Teilnahmegebühr 3 Euro, zuschauen kostenlos.




ROLLSPORTFEST FüRTH
Samstag, 29.06.2019 // 14:00h

SKATEPARK FüRTH
Friedhofweg
90762 Fürth




Twitter Facebook Google

#BMX, #Skate, #Skatepark Fürth, #Sport, #Wettbewerb

Vielleicht auch interessant...

KüNSTLERHAUS IM KUKUQ. So langsam wird das mit dem Spaziergang: Nicht nur das Konfuzius-Institut (bzw. der Kunstraum desselben in der Pirckheimerstraße) stellt momentan Gewinner*innen eines Fotowettbewerbs aus, sondern ab sofort auch das Künstlerhaus. Hinzu kommt das Bernsteinzimmer mit seinem Bernstein-Kabinett (bis 06. Dezember mit den Wunderkammern von Susanne Stiegeler). Googles Vorschlag für unseren Nürnberger Kunstspaziergang siehe unten, dabei sind allerdings die neuen Litfaßsäulen nicht mit eingerechnet, die den ein oder anderen zusätzlichen Schlenker bedeuten würden. Ärzte empfehlen aber eh 10.000 Schritte am Tag, wenn man dabei auch noch Kunst bestaunen kann, trainiert man Herz und, äh, Hirn.   >>
MAGAZIN  13.10.2020
AEG-GELäNDE. Ihre Vision ist es, den Zugang zur Skateboarding-Kultur zu erleichtern und ihre Werte des produktiven Aktionismus, der toleranten Gemeinschaft und des konstruktiven Raumerlebens nach außen zu tragen. Denn Skaten ist so viel mehr als nur ein Sport – it‘s a vibe. Das Fuzzi-Kollektiv aus Nürnberg lebt uns diesen Vibe vor: Seit 2013 schafft die Gruppe beim „Kunst auf AEG”-Gelände einen Begegnungsort für Skater*innen mit ihrem Umfeld. Der dabei entstandene Raum ist geprägt von der Vereinigung individueller Interessen, welche sich in einem gemeinsamen künstlerischen Schaffen bündeln: „CampDavid“ zeigt auf vielfältige Art und Weise auf, wie viel Potenzial aus der Skateszene heraus wächst und inwiefern sie eine Bereicherung für die Diversität der Kulturlandschaft Nürnbergs darstellt.    >>
20201201_Staatstheater_Fundus
20210304_Mam_Mam_Burger
20210318_machtdigital
20210215_Filmhaus_Kino3
20210201_Allianz_GR
20210401_Umweltbank_360
20200920
20210403_20Jahre_Kachelbau
20210401_pinqponq_Miriam_Fischer
20210401_Ohm_Professional
20210512_E-Werk_Wöhrmühle
20210101_Theresien_KH_Baby
202103_CodeCamp
20210501_OTH
20201201_KommVorZone
20210208_Tafelhalle_wir_streamen_360
curt_Corona_Nachbarhilfe2