NEWSTICKER

Heimwegtelefon

MONTAG, 17. DEZEMBER 2018

#Business, #Design, #Familie, #Hotline, #Nürnberg, #Telefon, #Vortrag

Der letzte Bus ist schon längst abgefahren, die Straßen sind leer. Dumpfe Geräusche, seltsame Gestalten und das schummrige Licht tun ihr übriges: Wir haben Angst. 

Für solche schaurigen Szenarien gibt es jetzt das Heimwegtelefon. Egal, ob spät nachts nach einer Party oder am Abend auf dem Heimweg vom Spätdienst –  die ehrenamtlichen Mitarbeiter des Telefondienstes sind unter 030 12 07 41 82 zu folgenden Zeiten kostenlos erreichbar: Sonntag bis Donnerstag von 20 bis 0 Uhr, Freitag und Samstag von 22 bis 4 Uhr. In Schweden schon längst Standard, wird die Idee von Frances Berger und Anabell Schuchhardt nun auch in Deutschland umgesetzt. „Das Sicherheitsgefühl soll die Wahrscheinlichkeit eines Übergriffs minimieren, da der Anrufende nach außen hin nicht wie das typische Opfer wirkt. Sollte es dennoch zu einem Übergriff kommen, reagieren unsere Mitarbeiter sofort und informieren die örtliche Polizei“, erklären die beiden Gründerinnen. Bisher ist das Heimwegtelefon jedoch noch nicht sehr bekannt. Wer will, kann die mutigen Frauen gerne unterstützen und andere über das Heimwegtelefon aufklären. www.heimwegtelefon.de
 




Twitter Facebook Google

#Business, #Design, #Familie, #Hotline, #Nürnberg, #Telefon, #Vortrag

Vielleicht auch interessant...

20200801_Felsengaenge
20200801_Symphoniker
20200801_Tucher
20200520_Umweltbank
20200801_Losteria
curt_Corona_Nachbarhilfe