Game of T(hr)ones: Das neue Livekonzert

MITTWOCH, 27. FEBRUAR 2019, MEISTERSINGERHALLE

#Freizeit, #Konzert, #live, #Musik, #Tickets

„When you play the Game of Thrones you win or you die.“ Cersei Lannister fasst die amerikanische Kultserie anfangs in nur wenigen Worten stimmig zusammen. Sie ist eine von über 30 verschiedenen Hauptcharakteren des Fantasy-Epos „Game of Thrones“. curt vergibt Tickets für das gleichnamige Konzert!

In Westeros, dem fiktiven Schauplatz der Saga, scheint kein Tag ohne Intrigen, Rachepläne, Machtspiele, Gewaltakte oder wilde Liebschaften zu vergehen – das kommt neben unkonventionellen Plotsträngen und plötzlichen Todesfällen gut an: mit 38 Emmys und zahlreichen anderen Auszeichnungen ist das HBO-Epos die erfolgreichste Serie der Welt. Als Grundlage dient die noch unfertige Buchreihe „Das Lied von Eis und Feuer“ von George R.R. Martin. Da sich dieser zum Leidwesen seiner Fans mit dem Schreiben immer schön viel Zeit lässt, wurde die Romanerzählung unlängst von der Serie überholt. Nächstes Jahr soll die achte und letzte Staffel erscheinen. Bis dahin können sich Fans mit der Livemusik von „Game of Thrones – The Concert Show“ vertrösten. 100 Solisten, Sänger und Musiker der London Festival Symphonics sowie eine Leinwand-Animation und visuelle Effekte lassen Stark-, Lannister- und Targaryen-Herzen höher schlagen. Den bekannten Musikstücken aus allen sieben Staffeln werden durch Komponist Ramin Djawadi und Dirigent Steven Ellery neues Leben eingehaucht. Hodor, der Winter naht!

GAME OF THRONES – THE CONCERT SHOW.
Am Mittwoch, 27. Februar 2019 um 20 Uhr in der Meistersingerhalle,
Münchener Straße 21, Nürnberg. Tickets ab 43,15 Euro im VVK.
www.highlight-concerts.com

Achtung: curt vergibt 3x2 Tickets für das Livekonzert!
Einfach eine Mail an Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, du musst Javascript aktivieren, damit du sie sehen kannst senden, Betreff "Game of Thrones"!
 




Twitter Facebook Google

#Freizeit, #Konzert, #live, #Musik, #Tickets

Vielleicht auch interessant...

20181025_DIFF
20181101_Berg_Personal