Silsicherer Fall: der Stijlmarkt

10. NOVEMBER 2018 - 11. NOVEMBER 2018, OFENWERK

#CURT präsentiert, #Design, #DIY, #Markt / Messe, #Ofenwerk, #Stijl

Dass guter Stijl mit IJ geschrieben wird, beweist am 10. und 11. November 2018 wieder einmal der Stijlmarkt im Nürnberger Ofenwerk. Doch was macht die Messe so besonders? Als Medienpartner und Freizeit-Detektiv nimmt Curt die Lupe in die Hand und forscht bei zwei Ausstellerinnen aus der Region nach.

Unser kariertes Sherlock-Holmes-Cape aus dem Kostümladen weht heroisch im Wind, als wir mit Pfeife im Mund durch die Hallen des berüchtigten Stijlmarkts schreiten. Hier haben sie schon alle ausgestellt: kleine und große Schmuckhändler, DIY-Fashionistas, Interior-Propheten und Gastro-Götter mit der Lizenz zum Brauen und Braten. Ob von direkt nebenan oder aus fernen Ländern, die Liebe für außergewöhnliches und individuelles Design haben alle gemeinsam. Unser Blick fällt auf einen verzierten Stand mit Holzketten, Aquarell-Shirts und bestempelten Geschenkschachteln. Unser fotografisches Gedächtnis und das Logo sagen uns, dass es sich bei der Standbesitzerin um Daniela aka Fräulein Tapir handelt. Sie grüßt uns. Okay, jetzt nur nichts über unsere geheimen Ermittlungen ausplaudern. „Hallo, wir sind von curt. Wir schreiben über den StijlMarkt.“ Verdammt! Aber jetzt, wo unsere Tarnung aufgeflogen ist, können wir Daniela auch gleich ein paar Fragen stellen. Mit ihrer Schmuck-, Textil- und Papeterie-Manufaktur zählt sie zu den regionalen StijlMarkt-Teilnehmern. „Wir sind das ganze Jahr in Deutschland und Österreich auf verschiedenen Märkten unterwegs. Da ist es wunderbar, auch mal quasi ,vor der Haustür‘ ein Wochenende zu arbeiten und Bekannte zu sehen“, erklärt sie lächelnd, während wir ihre veganen Kunstleder-Armbänder näher inspizieren. Wir entschließen uns, aus rein professionellen Gründen natürlich, ein Korallfarbenes zu erwerben, um es später im curt-Labor zu analysieren. Seit fünf Jahren ist Fräulein Tapir fester Bestandteil des Stijlmarkts in diversen Städten. Wie so ein Tag im Leben eines Messe-Nomaden aussieht, erklärt sie uns ebenfalls: „Nach dem Aufbau wird erstmal eine kleine Runde gedreht und befreundete Aussteller aus anderen Städten begrüßt. Wenn die Messe startet, hat man im besten Fall keine Zeit mehr für anderes, weil so viel los ist am Stand. Wenn mal weniger zu tun ist, führt man eigentlich immer interessante Gespräche mit Kunden und sieht viele spannende Leute.“
Viele Leute – das erinnert uns, dass wir noch mehr Meinungen einholen müssen. Wir verabschieden uns und lassen uns von unserem detektivischen Gespür zu einem Stand mit Lederwaren und Taschen führen. „canvas atlas“ heißt das minimalistische Modelabel der Nürnbergerin Gabriella Schneider. Inspiriert von der Natur, entstehen ihre langlebigen Produkte in liebevoller Handarbeit. Für den Stijlmarkt nimmt sie sich jedes Mal vor, alles frühzeitig zu organisieren und zu erledigen, „aber das funktioniert in der Regel dann doch nicht.“ So sind die Wochen vor dem Markt „immer etwas stressig“ und die junge Designerin näht manchmal bis tief in die Nacht. „Außerdem fallen mir immer kurz vorher neue Ideen ein, die ich unbedingt noch bei dem Markt präsentieren muss!“ Obwohl sie schon zum fünften Mal teilnimmt, ist die Nervosität bis zum ersten Verkauf immer noch groß. „Ich liebe es, die Begeisterung zu sehen, wenn jemand bei mir die perfekte Handtasche findet! Ein weiteres Highlight ist außerdem das leckere Food-Truck-Essen.“ Dieses Jahr mit am Start: z.B. Amidori (100% vegetarisch), Classik Burgers oder Suppen von Suppdiwupp! Wir deduzieren: Es sind die passionierten Aussteller selbst, plus der hippe Style des Stijls, die das Event so einzigartig machen. Fall gelöst!

STIJLMARKT – traditionell präsentiert von curt.
10. + 11. November, 11 bis 18 Uhr im Ofenwerk, Klingenhofstr. 72, Nbg.
Tickets im VVK + Tageskasse 6 Euro. Kinder bis 12 frei. stijlmarkt.de

Achtung: curt vergibt Tickets. Einfach eine E-Mail mit dem Betreff “Stijl” an Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, du musst Javascript aktivieren, damit du sie sehen kannst senden und Daumen drücken. Teilnahmeschluß ist der 7. November 2018.




Twitter Facebook Google

#CURT präsentiert, #Design, #DIY, #Markt / Messe, #Ofenwerk, #Stijl

Vielleicht auch interessant...

20211001_Staatstheater
20210318_machtdigital
20210201_Allianz_GR
20210304_Mam_Mam_Burger
202110_Schwabach_Lesart
20211001_Feuchtwangen
20210929_Filmhaus
20211001_MUZ
20211001_Consumenta
20210809_Stereo_Prinzip_Hoffnung
20210101_Theresien_KH_Baby
20201201_KommVorZone
20211013_Mummpitz
20210401_Umweltbank_360
20210918_IIH
20210801_berg-it
20211001_Zukunftsmuseum
20211001_Kaweco
20211001_Gscheid_schlau
20210117_curt_Image