Nürnberg Digital Festival | Alles Wissenswerte

12. OKTOBER 2018 - 22. OKTOBER 2018

#Festival, #Markt / Messe, #Nürnberg, #Nürnberg Digital Festival, #Technik, #Vortrag

Alle kleinen, aber feinen Artikel rund um das Nürnberg Digital Festival: “Von EDV bis IT: Datev”, “Neu dabei: #Finsurtech”, “Digitales ACD: Agile, Cloud und DevOps”, “In Bewegung bleiben: #Mobility”, “Total Digital: Familientag und Vortrag am Bildungscampus NBG”, “Nürnberg Digital Festival for kids”, “Und sonst so: #Ein Kessel Buntes”

VON EDV BIS IT: DATEV

Das grüne Quadrat, das viele Lohnempfänger*innen von ihren monatlichen Gehaltsabrechung kennen, ist auch dieses Jahr wieder an vielen Stellen auf der digital Festival zu sehen. Mit 6.400 Mitarbeiter*innen ist die Datev aktuell nicht nur einer der grössten Arbeitgeber in der Region, sondern schon immer auch großer Unterstützer der Web Week. Eine ruhige Kugel schieben die Genossen auch dieses Mal nicht. Oder eben doch, denn bei einem der 5 Termine geht es für die Hacker und Coder ab auf die hauseigene Kegelbahn. 

Als „die Datev“ – übrigens eine eingetragene Genossenschaft und im Besitz von über 40.000 Mitgliedern – im Jahr 1966 in Nürnberg gegründet wurde, hieß IT noch EDV und das Hantieren mit Daten tatsächlich nur Datenverarbeitung, die von Großrechnern erledigt wurde. Wer trotzdem über ein halbes Jahrhundert erfolgreich Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte, Unternehmen, Behörden und Vereine unterstützt und betreut, muss also über die Jahrzehnte hinweg ordentlich digital durchtransformiert worden sein. Die entsprechenden Denkprozesse und der technologische Unterbau bei der Datev werden genauso erklärt, wie auch die Chancen und Todos, die die Umstellung auf digitale Verträge, Rechungen und Belege für den Mittelstand bringen. Auch die Entwicklungsabteilung stellt sich vor und lädt zum Kennenlernen und netten Plausch ins Innovom, das Innovation Lab der Datev, ein. Vielleicht fällt dabei auch der Begriff Flutter, die Entwicklungsumgebung aus dem Hause Google, die in diesem Sommer gerade erst die Betaphase verlassen hat und mit der sich in einem Aufwasch native Apps für Android, iOS oder das neue Google-
BS Fuchsia erstellen lassen. Wer mehr darüber wissen will, sollte den Workshop am Tag vorher besuchen. Programmierer, die gerne mal gemeinsam mit Gleichgesinnten eine ruhige Kugel schieben wollen, können das auf der hauseigenen Kegelbahn tun. Bevor der Abend mit Snacks, Getränken und Kegeln ausklingt, wird jedoch erst mal Hand an Swagger, mittlerweile OpenAPI, angelegt und zusammen programmiert. Coden und Kegeln! Irgendwie auch innovativ.

FLUTTER – AUFBRUCH IN EIN NEUES ZEITALTER DER APP-ENTWICKLUNG
Mo, 15.10., 15-17 Uhr  // Datev II Süd, Obere Kanalstr. 2, Nbg
Workshop mit Flutter, das Framework für die Cross-Plattform-App-Entwicklung (Android und iOS).

STARTUPS UND NEUGRÜNDER
Di, 16.10., 18-20 Uhr  // Innovum, Fürther Str. 212, Nbg
Blick hinter die Kulissen der Datev und Get-Together für Gründer und innovations- bzw. technologiebegeisterte Zeitgeister.

HACKER KEGELN – LIVE CODING – API FIRST MIT SWAGGER ZUR KOMPLETTEN ANWENDUNG
Mi, 17.10., 18-21 Uhr // Kegelbahn DATEV II, Fürther Str. 28, Nbg
Erst wird zusammen gecodet, dann gekegelt.

DIGITAL TRANSFORMATION BEI DATEV EG – NEW THINKING, PROZESSE AND TECHNOLOGY COMBINED
Do, 18.10., 17-19 Uhr  // Innovum, Fürther Str. 212, Nbg
Wie die Datev digital transformiert, wie die hauseigene Cloud-Plattform funktioniert und was beachtet werden muss, erfährt man hier.

DIGITAL SCHAFFT PERSPEKTIVE  CHANCEN FÜR DEN MITTELSTAND
Fr, 19.10., 15-17 Uhr  // Datev IT-Campus, Fürther Str. 111, Nbg
Welche Vorteile bringen elektronische Rechnungen, digitale Belege und Verträge im Arbeitsalltag? Was muss man tun? Hier gibt‘s Antworten.

_____________________________________________________


NEU DABEI: #FINSURTECH

Erstmalig ist auf dem Digital Festival auch ein Track zum Thema FinsurTech – Ein Kunstwort, zusammengesetzt aus den englischen begriffen Finance und Insurance – dabei. Banken und Versicherungen sind mittlerweile in allen Bereichen auf dem Weg der digitalen Transformation. Darüber muss man reden.

Beim Blick auf die Liste der fünf Hauptsponsoren des Digital Festivals fällt auf, dass zwei Unternehmen aus dem Banken- und Versicherungssektor dabei sind, mit der Datev ein Unternehmen, das Bilanzen oder Zahlen verarbeitet, während noris network ein Dienstleister ist, der in seinen Rechenzentren den gesicherten Betrieb für Banken und Versicherungen garantiert. Aber während früher die Stärken der EDV hauptsächlich im Verarbeiten und Speichern großer Zahlen- und Datenmengen lag, ist die Digitalisierung längst auch direkt beim Kunden angekommen. Kunden wollen ihre Geschäfte online immer und überall erledigen, bequem bezahlen oder besser vergleichen können und Berater bessere Tools an die Hand. Digitalisierung bringt viele neue Möglichkeiten in Vertrieb und Marketing, stellt aber auch intern wie extern Anforderungen an die Branche. Bei Geld hört schließlich der Spaß auf und schnell steigen einem die Bundesfinanzaufsicht BaFin oder die Kunden aufs Dach. Sowohl die technische Infrastruktur muss höchsten Sicherheitsstandards entsprechen, wie auch die darauf laufende Software und Apps. Neben Sicherheit und Stabilität erwarten die Kunden aber auch immer neue Features und gute Bedienbarkeit, sonst springen sie ab. Die Range an Stellschrauben, Aufgaben, aber auch Gefahren für Entscheider, Berater, Designer und Entwickler ist riesig und für jeden ist etwas dabei. Es gibt also viel zu erzählen, berichten und diskutieren im neuen Track.

FINTECHS – EIN GAME CHANGER?
Mo, 15.10., 18-22 Uhr / CodeCamp:N, Kohlenhofstr. 60, Nbg
Zur Einstimmung wird der Dokufilm „Game Changer“ gezeigt, der das Wachstum der FinTech-Branche beleuchtet und die Digitalisierung der Finanzdienstleistungsbranche hinterfragt. Im Anschluss diskutieren 
Branchenexperten und Filmproduzent Armin Bieser. Dazu gibt‘s Pizza 
und Bier für alle.

FINANCE BARCAMP – GAME CHANGER
Di, 15.10., 09:30-20 Uhr / t.b.a., Nbg
Mischung aus Barcamp und Konferenz. Das Programm aus Workshops, Vorträgen und Diskussionsrunden erstellen die TeilnehmerInnen. Mehr steht noch nicht fest. Auch der Veranstaltungsort nicht. Weitere Infos online.

INSURTECH-DAY
Mi, 17.10., 09:30-21 Uhr / Ergo Direkt, Karl-Martell-Str. 60, Nbg
Die Direktversicherer stellen ihre digitalen Kanäle vor und erklären wie digitales Marketing funktioniert. Startup-Vertreter aus der Finanzbranche berichten von der Arbeit mit klassischen Versicherungsunternehmen.

CHANCEN UND RISKEN DURCH PSD2
Mi, 17.10., 14-16 Uhr / Teambank, Beuthener str. 25, Nbg
Was geht schon und was kommt noch auf uns zu mit der Payment Service Directive 2 (PSD2) für den einheitlichen europäischen Zahlungsverkehr, weil damit auch Nichtbanken Zugriff auf Kontodaten bekommen können?

ING IT THINK PARK
Mi, 17.10., 19-23 Uhr / ING-DiBa AG, Südwestpark 97, Nbg
In der ING Orangerie wird nicht mit Zitronen gehandelt, sondern vorge-
tragen, getüftelt, gecodet und Neues entdeckt von BigData über Streaming, Web Components bis Flutter.

FINTECH MEETUP
Mi, 17.10., 19-22 Uhr / TeamBank, Beuthener Str. 25, NbG
Regelmäßiges Meetup für alle Interessierten aus dem Bereich FinTech, InsureTech, Finance oder Startups in der Region. 

WER IST EIGENTLICH WATSON?
Do, 18.10., 17-16:30 Uhr  / Consorsbank, Bahnhofstr. 55, Nbg
Fragen von Kunden verstehen und beantworten mit der Watson-Technologie von IBM. Ein interaktiver Vortrag über ein Projekt zur Entwicklung eines neuen digitalen Beratungsangebots mit künstlicher Intelligenz. 

_____________________________________________________


DIGITALES ACD: AGILE, CLOUD UND DEVOPS

Auf der Suche nach kürzeren Release-zeiten, dem erfolgreichen bewältigen immer komplexer und größer werdender Projekten oder höherer Qualität kommen unternehmen seit einiger Zeit an den Begriffen Agil, Cloud und Devops nicht mehr vorbei. Auch nicht auf dem Digital Festival.

Alles fließt und dreht sich immer schneller. Wer in der heutigen Zeit auf Dauer vorne mitschwimmen will, landet immer häufiger auf dem Trockenen, wenn er den Wasserfall hinunterstürzt. Agilität lautet das beliebte Buzzwort, das nicht nur Softwareentwickler für sich entdeckt haben. Auch Teams fern von 1 und 0 setzen agile Methoden zur Lösung von Projekten ein. Die Hürden sind hier wie dort oft die selben. „Nicht nur machen, sondern auch wollen“ wäre eine der ersten Empfehlungen. Und wenn schon machen, dann nicht nur halbherzig, sondern richtig, gut hinterfragt und überall. Sonst fliegt einem das agile Konzept genauso schnell und dynamisch um die Ohren. Beim Blick auf die Softwareentwicklung und -vertrieb geht man dafür seit einiger Zeit ein paar Schritte zurück und betrachtet auch das große Ganze. Während die Programmierer in ihrem Entwicklungsbecken vielleicht schon längst sehr agil herumschwimmen, werden die Ergebnisse oft immer noch den Wasserfall hinuntergeworfen zu den Techies, die die Software auf ihre Maschinen bringen sollen. Hier prallen zwei sehr unterschiedliche Bestrebungen aufeinander: Entwickler, die möglichst schnell immer neue Features ausliefern oder Probleme beheben wollen, und Systemoperatoren, die ihre Systeme möglichst stabil halten wollen und für die jedes Release eine potenzielle Gefährdung ist, die erstmal gut und ausdauernd getestet werden muss. Wenn‘s dann kracht, wird erstmal nur das eigene Revier verteidigt und die Fehlervorwürfe zwischen den Abteilungen „Development“ und „Operation“ hin- und hergeschoben. Dabei sitzen doch alle im selben Boot. Das Zauberwort, das alle Beteiligenten unter einen Hut bringt, lautet der, die, das „DevOps“. Dafür muss neben der technischen Toolchain für die Code-Entwicklung (Merging, Versionskontrolle, Continuous Integration, -Testing oder -Delivery ...) und die Infrastruktur angepasst werden und auch an zwischenmenschlichen Stellschrauben gedreht werden. „DevOps“ heißt auch umdenken in der Unternehmenskultur. „Nicht nur machen, sondern zusammenrücken und auch wollen“ und eben nicht nur halb, sondern ganz und richtig. Sonst bleibt „DevOps“ wieder nur ein schickes Modewort und bringt nicht den erhofften Erfolg.

CLOUD NATIVE. FINTECH-ANFORDERUNGEN AN AGILE INFRASTRUKTUREN UND ORCHESTRIERUNG MIT KUBERNETES
Mi, 17.10., 9:30-12 Uhr  // Noris Network AG, Thomas-Mann-Str. 16-20, Nbg
Einführung, Continious Delivery und DevOps auf Kubernetes. Praxisbericht aus dem Bankenumfeld.

DER WANDEL VOM SILO ZU DEVOPS UND DIE EINFÜHRUNG VON ELKAAS MIT OPENSHIFT UND KAFKA
Mi, 17.10., 14-17 Uhr  // Noris Network AG, Thomas-Mann-Str. 16-20, Nbg
Agile und DevOps im FinTech-Umfeld. Praxisbeispiele Lean Development und agile Methoden.

DEVOPS CAMP COMPACT 2018
Fr, 12.10., 19 Uhr – Sa, 13.10., 22 Uhr // netlogix GmbH & Co. KG, Neuwieder Str. 10 , Nbg  // Ticket 39 Euro.

Neben den genannten Terminen bietet noris Networks am Mittwoch, 17.10., um 12:15, 13 und 17 Uhr auch drei 45-minütige Führungen durchs  Rechenzentrum in der Thomas-Mann-Straße an. 

_____________________________________________________


IN BEWEGUNG BLEIBEN: #MOBILITY

Längst genügt es nicht mehr, nur von A nach B zu kommen. Transportvehikel voll mit Sensoren und Datenbussen werden selbst zu Mobile Devices. Elektronische Assistenten helfen beim Fahren oder übernehmen irgendwann selbst das Lenkrad. Vernetzung reduziert Verkehrsaufkommen und Wartezeiten, Apps erleichtern den Ticketkauf und planen Routen, E-Motoren verringern Lärm und Luftschadstoffe ... Die Liste vom Einsatz moderner Technik im Verkehr ist nahezu endlos. Die Zukunft der Mobilität ist digital, keine Frage!

MEETUP NMNUE – NETZWERKTREFFEN NEUE MOBILITÄT NÜRNBERG
Mo, 15.10., 19-21:30 Uhr / PB Consult, Rothenburger Str. 5, Nbg
Austausch und Kennenlernen von AkteurInnen der Verkehrsbranche in der Metropolregion. Zu hören ist der Vortrag „Mobilitätsforschung in der Stadt“. 

FUTURE MOBILITY & URBAN DEVELOPMENT CAMP
Di, 18.10., 9-18 Uhr / Museum für Kommunikation, Lessingstr. 6, Nbg
Eine Unkonferenz, die Menschen aus verschiedenen Branchen zusammen-bringt, um sich zu vernetzen, Visionen über Mobilität der Zukunft und Stadtentwicklung zu teilen und neue Ideen entstehen zu lassen. Mit dabei ist u.a. auch der Nürnberger Energieversorger N-ERGIE, denn die Verkehrswende erfordert auch Energiewende und umgekehrt. Emissionsfreie Elektroautos als rollende Speicher und Mobilität in den Ballungsräumen von Tür zu Tür in Verknüpfung mit dem ÖPNV benötigt integrierte, digitale Lösungen aus dem Energiesektor. Weil der Nürnberger Energieversorger diese Herausforderungen nicht alleine schafft, vernetzt er sich über Open Innovation Formate mit Partnern aus Wissenschaft und innovativen Ökosystemen wie dem digitalen Gründerzentrum Zollhof oder dem Energie Campus. Ticket 19,- Euro.

G1 – DER NEUE FÜR NÜRNBERG
Mi, 17.10., 9-10:30 Uhr / VAG, Südliche Fürther Str. 5, Nbg
2019 startet in Nürnberg mit der G1 eine neue Generation an U-Bahn-Fahrzeugen. Schon jetzt gibt es ausführliche Informationen zur Entwicklung der U-Bahn in Nürnberg, sowie digitale Einblicke in die neue Fahrgastwelt.

ZUKUNFT DES E-TICKETING UND EINBLICKE IN DIE LEITSTELLE
Mi, 17.10., 10:30-12:30 Uhr / VAG, Südliche Fürther Str. 5, Nbg
2-für-1: Wie geht es weiter mit dem eTicket und wie sieht die Digitalisierungsvision des automatischen Fahrgeldmanagementsystems in der Zukunft aus? Was geht ab auf der Leitstelle der VAG, die 24/7 den Betrieb steuert und überwacht, damit alles reibungslos und ohne Zwischenfälle läuft bzw. fährt?

ELEKTROMOBILITÄT FÜR FAHRZEUGFLOTTEN
Mi, 17.10., 19-21 Uhr / Bayern Innovativ, Am Tullnaupark 8, Nbg
Wann rechnet sich ein Umstieg? Welche Förderung gibt es? Charlotte Wallin 
von der Hochschule Kempten erklärt es und stellt einen „Mobilitätscheck“ vor.

12MIN.INNOVATE – DIGITALE INNOVATIONEN IN DER MOBILITÄT
Mi, 17.10., 19-21:30 Uhr / Noch kein Treffpunkt festgelegt!
„Don‘t waste your time“, d.h. alles kurz und knapp: 12min (keine Sekunde länger) Vortrag, 12min Q&A, 12min Networking pro Thema und davon drei.

MOBILITÄT QUERDENKEN
Do, 18.10., 08:30-20 Uhr / Poolhouse, Rollnerstr. 107, Nbg
Kongress mit vielen Vorträgen aus allen Bereichen der Mobilitätsforschung und -planung von der Fahrradkultur aus Kopenhagen, über Reisen bis Quanten-computer und Optimierung des Lieferverkehrs und ÖPNV. Ticket 370,- Euro.

MOBILITY JAM – DATA DRIVEN MOBILITY SERVICES
Sa, 20.10., 10-15 Uhr / JOSEPHS, Karl-Grillenberger-Str. 3, Nbg.
Kreativer Freiraum und Experimentierfeld für alle Mobilitätsnutzer, Design-Enthusiasten, Entwickler und Verkehrsexperten. In Gruppen werden Ideen mit Mockups, interaktiven Prototypen, Videos oder Pitch-Decks umgesetzt.

AUTONOM – DAS VERKEHRSFORUM DES ADAC NORDBAYERN
Sa, 20.10., 09-14 Uhr / ADAC Fahrsicherheitszentrum Nordbayern,
ADAC-Nordbayern-Straße 1, Schlüsselfeld
Autonome Fahrzeuge haben das Potenzial den Individual- und Öffentlichen Verkehr zu revolutionieren. Mit interessanten Vorträgen und Diskussionen klären Experten aus Politik, Wirtschaft, Forschung und Lehre auf über die Chancen, Gewinner, mögliche Verlierer und den aktuelle Lage der Dinge beim selbständigen Fahren. Welche Herausforderungen ethischer, rechtlicher und technischer sind (noch) zu bewältigen? Ticket 30,- Euro.

_____________________________________________________


TOTAL DIGITAL: FAMILIENTAG UND VORTRAG AM BILDUNGSCAMPUS NBG

Ist unsere digitale Zukunft wirklich so düster, wie in der Serie „Black Mirror“ prophezeit? Im Bildungszentrum stellt das Schwerpunktthema „Zukunft? Zukunft!“ spannende Themenfelder rund um die Digitalisierung zur Diskussion.

Unsere Daten werden gesammelt, gespeichert und bewertet – ob wir wollen, oder nicht. Dabei sind es nicht nur die ökonomischen Riesen wie Facebook, Amazon und Google, auch Behörden und Geheimdienste erhalten so mächtige Werkzeuge. Am 22. Oktober spricht der Erlanger Professor und Vorsitzende des Deutschen 
Ethikrates Peter Dabrock, über die ethischen Aspekte der Datensammlung und gibt Tipps, wie wir uns schützen können. Anmeldung unter: www.bz.nuernberg.de

Die Stadtbibliothek Zentrum beteiligt sich mit einem bunten Programm am Nürnberg Digital Festival. Was steckt hinter „Bibi Blocksberg“und „Die Fünf Freunde“? 
Am 19. Oktober produzieren Kinder ab 5 Jahren kostenlos und unter kindgerechter Anleitung ein eigenes Hörspiel. Am Abend können sich Eltern beim kostenlosen „eGames Elternspieleabend“ zu aktuellen Spieltrends beraten lassen und vor allem selbst die Controller in die Hand nehmen. 
Kleine und große Nerds basteln, gestalten und programmieren beim großen Familientag am 20. Oktober in der Zentralbibliothek. An 13 Stationen ist vom Schreiben mit PoetrySlammer Lucas Fassnacht über Programmieren mit dem Beebot und Schlagzeugspielen mit Freedrums bis hin zu einer großen QR-Code-Rallye für kleine Geeks allerhand Spannendes geboten. 

Infos und Anmeldung unter: www.nueww.de   
Text: Olivia Barth-Jurca

_____________________________________________________


NÜRNBERG DIGITAL FESTIVAL for kids

Programmierer spielen nicht nur mit 0 und 1. Manchmal kommen sich 1 und 1 näher und werden 10 und schnell ist man 1001 Monate später zu 11. Auch für das kleine 0 mal 1 hat das digital Festival ein paar Termine.

FRANKEN FINALS
Sa,13.10., 17-22 Uhr  / Tafelhalle, Äußere Sulzbacher Str. 62, Nbg
Finale von Frankens größtem League of Legends-Turnier für Gamer und Zuschauer mit den vier besten Teams aus den Vorrunden, Cosplay Challenge, Live-Übertragung auf Twitch und das ein oder andere Gimmick.

010001000110100101100111011010010111010001100001011011000010000000111101001000000100101101110101011011100111001101110100
So, 14.10., 10-15 Uhr / Jugendkunstschule, Friedrichstr. 17, Erlangen
Die Jugendkunstschule Erlangen zeigt, dass Digital auch Kunst sein kann.

CODERDOJO ERLANGEN #1
So, 14.10., 10-15 Uhr / VHS Erlangen, Friedrichstr. 17, Erlangen
Auch Erlangen hat nun ein Coder Dojo! coderdojo-erlangen.de 

CODERDOJO ERLANGEN #20
So, 14.10., 10-17 Uhr / tollwerkstatt, Klingenhofstr. 5, Nbg
Ausgebucht. Wartelistenplätze helfen, denn oft werden Plätze wieder frei.

MAKERTAGE: WILDE ROBOTS FÜR KIDS
15./16.10., 10-17 Uhr / StadtbiBliothek, Marktplatz 1, Erlangen
Roboterbau mit der Jugendkunstschule vom analogen „fußbetriebenen“ Modell aus Recyclingmaterial und Karton bis zum motorgetrieben Scribble Bot.

COOLES LOGO!
Mi, 17.10., 15-15:45 Uhr / Sellwerk, Pretzfelder Str. 7-11, Nbg
Kids von 9-15 Jahre entwerfen mit Adobe Illustrator & Photoshop ein eigenes Logo. Hilfe fürs Logo-Design und Programm kommt von den Experten.

LASST UNS GEMEINSAM DIE MOBILITÄT DER ZUKUNFT BAUEN!
Mi, 17.10., 15-17 Uhr / Bayern Innovativ, Am Tullnaupark 8, Nbg
Erst lernen die Kids (8-12 Jahre), wie ein Elektroauto funktioniert, danach werden Fahrzeuge oder Geräte für die Mobilität der Zukunft aus Papprollen, Blechdosen, Eierkartons, Joghurtbechern o.ä. gebastelt und anschließend in einer Ausstellung Eltern, Freunden und Verwandten vorgestellt. 

HÖRSPIEL 3.0 – LIVEHÖRSPIEL FÜR KINDER AB 5 JAHREN
Fr, 19.10., 16-18 Uhr / Stadtbibliothek, Gewerbemuseumsplatz 4, Nbg
Zusammen mit Musikern und Klangerzeugern produzieren die Kids live Hörspiele ihre Lieblingsgeschichten.

NUEWW – FAMILIENTAG IN DER STADTBIBLIOTHEK
Sa, 20.10., 11-16 Uhr / Stadtbibliothek, Gewerbemuseumsplatz 4, Nbg
An 13 Stationen können Eltern, Kinder, Opa und Oma basteln, programmieren, gestalten oder die digitalen Angebote der Stadtbibliothek ausprobieren.

PROGRAMMIEREN LERNEN MIT SCRATCH
Mo, 15.10., 14-17 Uhr / Consorsbank, Bahnhofstr. 55, Nbg
Workshop für Kids von 6 bis 10 Jahre. Mit der Programmiersprache Scratch 
erstellen auch Einsteiger ganz leicht kleine Animationen, Videos und Spiele. Benötigt werden nur: ein Laptop und eine erwachsene Begleitperson.

KINDER UND JUGENDLICHE SICHER IM NETZ – EIN VORTRAG FÜR ELTERN UND PÄDAGOGEN
Mo, 15.10., 19:30-21:30 Uhr / Stadtbibliothek, Marktplatz 1, Erlangen
Medienpädagogin Sherin Hozaien erklärt, wie Kindern und Jugendlichen ein verantwortungsbewusster Umgang mit Internet und Smartphone vorgelebt und beigebracht werden kann.

ELTERN DIGITAL – EGAMES ELTERNSPIELEABEND
Fr, 19.10., 19-21 Uhr / Stadtbibliothek, Gewerbemuseumsplatz 4, Nbg
Eltern an die Controller! Hier können Eltern die angesagten Games ihrer Kids kennenlernen, selber zocken und vielleicht besser einschätzen, was gut oder schlecht für ihre Kids ist.

E-SPORTS – ERNSTHAFTER SPORT ODER ZEIT VERDADDELN?
Fr, 19.10., 19:30-21 Uhr / VHS Erlangen, Friedrichstr. 17, Erlangen
Wenn die Kids den ganzen Tag vor der Daddelkiste sitzen, ist das Eltern oft ein Dorn im Auge. Dabei gibt es sogar Meisterschaften für Computerspiele und selbst der „Glubb“ in Nürnberg hat eine E-Sports-Abteilung. Also alles doch nicht so schlecht? Worum geht es bei e-Sports? Welche Disziplinen gibt es?

_____________________________________________________


UND SONST SO: #EIN KESSEL BUNTES
Eine Auswahl aus der kompletten Bandbreite des Digital Festivals, das sonst kein Plätzchen gefunden hat.

SMARTPHONE WALK DURCH MUGGENDORF UND DIE EU
15.10.-22.10., 09-21 Uhr / Kulturwerkstatt, Fürther Str. 244d, Nbg
Mit verschiedenen Hörbeiträgen über verlorenen und neue Arbeitsplätze, Kuchenstückchen, Kaffeemaschinen und die EU auf dem Kopfhörer geht es zu Fuß durch den Stadtteil Muggenhof. Einfach Audiodateien und Stadtteilkarte auf‘s Handy laden und los geht‘s, wie und wann es beliebt. Alternativ gibt es technisches Equipment und Karten am Infopunkt der Kulturwerkstatt. 

WAS WOLLT IHR? WOHIN SICH DER JOURNALISMUS IM DIGITALEN ZEITALTER ENTWICKELT UND WIE WIR MITKOMMEN
MO, 15.10., 18-20 Uhr / Orpheum, Johannisstr. 32a , Nbg
Podiumsdiskussion von Bay. Rundfunk und Nürnberger Nachrichten. Nach einem einleitenden Streitgespräch soll das Publikum zu Wort kommen. 

INSTAWALKK BEI DEN NÜRNBERGER NACHRICHTEN
Di, 16.10., 17:30-20 Uhr / NN-Verlagshaus, Marienstr. 9-11, Nbg
Von der Druckerei in 18 Meter Tiefe, über den modernen Newsdesk bis auf die Dachterrasse im 6. Stock: die alte und neue Medienwelt in einem Lauf.

BLOGGER- & INFLUENCER-TREFFEN
Do, 18.10., 19-22 Uhr / A.Dürer-Airport, Flughafenstr. 100, Nbg
Die nordbayerische Blogger- & Influencer-Szene stellt sich vor und vernetzt sich in der Abflughalle des Albrecht Dürer Airport Nürnberg. 
U.a. dabei: BR, Brose Bamberg und die NN, die ihre digitalen Känale vor-stellen. Germania liefert die Bordverpflegung, Rynair verlost Flugtickets.

E://COMMERCE NIGHT
Do, 18.10., 18-22 Uhr / Museum für Kommunikation, Lessingstr. 6, Nbg
Pflichtevent für die E-Commerce-Szene mit Expertenvorträge, Drinks & Music. Nach der Internet World in München die zweitgrößte Veranstaltung 
der E-Commerce-Branche in Bayern.

YOUTUBE BARCAMP (FÜR JUGENDLICHE & YOUTUBE-AKTIVE)
Fr, 19.10., 17:30 Uhr – Sa, 20.10., 22 Uhr  / Parabol, Hermannstr. 33, Nbg
Zwei Tage lagen treffen sich YouTuber und solche, die es werden wollen, 
und vernetzen sich im richtigen Leben. Für Jugendliche ab 14 Jahren.

SOCIAL MEDIA NIGHT
Do, 18.10., 18-22 Uhr / Museum für Kommunikation, Lessingstr. 6, Nbg
Fast schon ein Klassiker des Nürnberg Digital Festival ist die Social Media Night am Donnerstag für alle, die irgendwie mit Social Media zu tun haben. 

BALD SCHLAUER ALS WIR?
Was macht künstliche Intelligenz mit unserem Leben?
Fr, 19.10., 19-22 Uhr / Museum für Komm., Lessingstr. 9-11, Nbg
Künstliche Intelligenz verändert bereits unser Leben. Doch wie weit wird das gehen? Experten diskutieren im Museum für Kommunikation über praktische und ethische Fragen. 

DIGITAL TECH SUMMIT
Fr, 19.10. - So, 21.10. / Lederer Kulturbrauerei, Sielstr. 12, Nbg
Für alle Hacker, Coder, Entwickler, Ingenieure, Designer und kreative Köpfe, die sich drei Tage aus dem Digital Festival ausklinken wollen. Neben einem zweitägigen Hackathon gibt es zahlreiche Workshops, Diskussionen und Vorträge von internationalen Top-Speakern zu den neuesten digitalen Trends geben. Schwerpunkte: Sports, Health, Mobility, Security und Retail.

INSTAWALK AM AIRPORT
So, 21.10., 17-01 Uhr / A.Dürer-Airport Nbg, Flughafenstr. 100, Nbg
Exklusiver Instawalk am Albrecht Dürer Airport Nürnberg.

INTERAKTIVE LESUNG “DAS FEUER DES MONDES” MIT F. SUSSNER
So, 21.10., 15-16 Uhr / A.Dürer-Airport Nbg, Flughafenstr. 100, Nbg
Die Idee der Lesung ist, dass nicht nur das Publikum vor Ort, sondern auch per Instagram und Facebook mitentscheiden kann, wie die Geschichte weiter geht. Die Kommentare werden per Beamer für alle sichtbar gemacht.

CAMPUS M21 SCIENCE SLAM
MO, 22.10., 18-21 Uhr / Campus M21, Zeltnerstr. 19, Nbg
Studierende des Campus M21 bringen aktuelle Erkenntnisse aus ihren 
Bachelorarbeiten rund um das Thema Digitalisierung in der Wirtschaft verständlich, wissenschaftlich und mit einer Prise Comedy auf die Bühne. 
Am Ende entscheidet das Publikum, welcher Vortrag gewinnt.

NüRNBERG DIGITAL FESTIVAL
Freitag, 12.10.2018 // 10:00h

NÜ/FÜ/ER




Twitter Facebook Google

#Festival, #Markt / Messe, #Nürnberg, #Nürnberg Digital Festival, #Technik, #Vortrag

Vielleicht auch interessant...

20181201_salzundpfeffer
20181216_Berg_Personal