NEWSTICKER

parentum Nürnberg-Fürth-Erlangen 2018

MITTWOCH, 17. OKTOBER 2018

#Bildung, #Business, #Markt / Messe, #Parentum, #Stadthalle Fürth

Und was willst Du später mal werden? Nur wenige Schüler und Schülerinnen wissen bereits, ob sie lieber weiter die Schulbank drücken oder sich ihre Brötchen als Bäcker-Azubi verdienen wollen. Kein Wunder, bei rund 18.000 Studiengängen und 330 Ausbildungsberufen fällt die Wahl nicht gerade leicht. Auf der „parentum“ am Freitag, 19. Oktober sind deshalb auch Eltern von 14 bis 18 Uhr eingeladen, ihr Kind auf die Berufsmesse zu begleiten, um sich gemeinsam durch den Dschungel an Möglichkeiten und Wegen zu schlagen.

Die Vertreter*innen von Ausbildungsbetrieben sowie Fach- und Hochschulen stehen vor Ort Rede und Antwort und nehmen sich auch für eine ausführliche Beratung Zeit. Außerdem warten Vorträge rund um die Bewerbung, das Vorstellungsgespräch, Auslandsaufenthalte und den Zugang zur FOS auf. Doch damit nicht genug: Während sich die Sonderfläche „ich&wir – Engagement für uns“ mit dem sozialen Engagement junger Menschen beschäftigt, bietet die Agentur für Arbeit ein Berufswahl-Aktionsforum zum Thema Berufs- und Studienwahl an. Mamas und Papas, die sich fragen, wie sie ihre Kinder in Sachen Karriere sonst noch unterstützen können, sollten den Workshop „Der Schlüssel zum Traumberuf“ besuchen. Wie man sich schnell und richtig auch online bewirbt, erfährt man beim DATEV-Spezial-Stand.

curt-Tipp: Wenn alles nichts hilft, später einfach ein Stadtmagazin gründen.
Eintritt: frei

Stadthalle Fürth. Rosenstr. 50, Fürth.
www.erfolg-im-beruf.de/fachmessen/parentum

PARENTUM
Freitag, 19.10.2018 // 14:00-18:00h

STADTHALLE FüRTH




Twitter Facebook Google

#Bildung, #Business, #Markt / Messe, #Parentum, #Stadthalle Fürth

Vielleicht auch interessant...

20201001_Oiko
20201001_Staatstheater
20201001_Stadtbib_650
20201001_Jegelscheune
20201001_Literaturpreis
20201014_Unique_Items
20200801_NMN_Stadtmacherei
20201001_KUF_Programm
20201001_Tiergarten_Käfer
20201001_Lost_Found
20200920
curt_Corona_Nachbarhilfe