Kabarett, Comedy & Co im Oktober

MONTAG, 1. OKTOBER 2018

#Burgtheater, #Comedy, #Comödie Fürth, #E-Werk, #Gutmann am Dutzendteich, #Kabarett, #Kulturfabrik Roth, #Kulturwerkstatt Auf AEG, #Rote Bühne, #Tafelhalle, #Tommy Wurm

Was sich wieder an Hochgeistigem, Scharfsinnigem und Künstlerischem tut, das erfahrt ihr genau hier, denn Tommy, unser Schreiberling von curt für Kabarett & Comedy, ist ein kritisches Trüffelschwein. Viel Spaß beim Schenkelklopfen!

EGERSDÖRFER, SCHULZ, MUELLER: CARMEN ODER DIE TRAURIGKEIT DER LETZTEN JAHRE OKTOBER
NBG, FÜ
Was ein fulminant absurdes Info zum neuen Stück, Programm oder was auch immer. Es scheint um Rollmöpse, Nougatschokolade, Mayonnaise, Bier, Käse, Prosecco und homoerotische Geschehnisse auf dem Parkplatz eines Möbelhauses zu gehen. Und es geht um Hass, Dummheit, Selbstüberschätzung und Traurigkeit. Das kann eigentlich nur spektakulär werden.
Die Traurigkeit der letzten Jahre oder der Esel nennt sich immer zuerst.
Vorab könnt Ihr Euch das neue Programm an drei Abenden mit exklusiven Previews ansehen:
Donnerstag, 04.10. Kunst- und Kurhaus Katana e.V.
Freitag, 05.10. Galerie Bernsteinzimmer
Dienstag, 11.10. Babylon Kino
Die offizielle Premiere in Nürnberg ist dann am Sonntag, 23.10. im Gostner Hoftheater.

COMEDY MIX
DONNERSTAG, 04.10. // KULTURWERKSTATT AUF AEG
Der erste Comedy Mix an neuer Wirkungsstädte und das Programm verspricht nur Gutes. Der Kick-Off wird von Da Ebner, Jonas Greiner, Konstantin Korovin und Marcel Wagner bestritten. Jetzt zu Euch. Laufen wird das so: Ihr kommt, zahlt zwar keinen Eintritt, trinkt aber ganz viel und schmeißt danach die großen Scheine in den Hut, damit Künstler und Gastronom auch was von haben. Alright?

ARNULF RATING: TORNADO
04.10. + 05.10. // BURGTHEATER NÜRNBERG
Arnulf Rating ist ein Urgestein der deutschen Kabarettszene. Seit den späten 70ern bespielt er die Kleinkunstbühnen der Republik. Gerade in der heutigen Zeit ist es unfassbar wichtig, Leute mit Reife im Ring zu haben und Reife erlangt man meist mit dem Alter. Sein Programm „Tornado“ beschäftigt sich mit dem weiten Feld der Manipulation. Wir alle werden permanent manipuliert. Nicht nur auf allen Social-Media-Kanälen dieser Welt, sondern auch durch den allgegenwärtigen Lobbyismus in Brüssel, Berlin und anderswo. Sicher, die Einflussnahme der Wirtschaft war schon immer ein Thema, aber die Schamlosigkeit der Gegenwart ist da schon eine andere Hausnummer. Opa Arnulf kann uns da sicherlich von einer besseren Zeit erzählen, oder auch nicht.

PATRICK SALMEN: TREFFEN SICH ZWEI TRÄUME. BEIDE PLATZEN.
SONNTAG, 07.10. // TAFELHALLE NÜRNBERG
Patrick Salmen ist ein Beobachter seiner Umgebung und in seinen Büchern schreibt er seine Beobachtungen auf. So weit so gut. Auch die Tatsache, dass er den modernen Großstadtmenschen in all seiner Pracht zwischen Familie, Karriere und der im Moment stets gebotenen Selbstoptimierung beschreibt, ist jetzt auch nicht wirklich der heißeste Scheiß. Den Unterschied macht Salmens Sprache, sein unglaublich gekonnter Umgang mit Buchstaben und seine spitze Zunge. Immer im Bewusstsein, selbst ein Teil der Generation Biokiste zu sein, hält er uns und sich selbst den Spiegel vor. Ein tolles Buch aus dem er uns lesen wird.

JOCHEN MALMSHEIMER: DROGENSUPPE HERZOGIN – EIN AUSTOPF MIT EINLAGE
DONNERSTAG, 11.10. // KULTURFABRIK ROTH
Wohl dem, der seine eigene Kunstform geschaffen hat. Der Wikipedia-Eintrag von Jochen Malmsheimer schreibt selbigen das epische Kabarett zu. Episch, war das nicht der allgegenwärtige Ausdruck der Mitte-2000er-Hipster-Generation? Das Problem beim Malmsheimer ist, dass er jedweder Beschreibung spottet. Sein Wortwitz, sein Wortspiel, all die versteckten Ebenen. Während man noch über den tieferen Sinn der letzten Wortsalve nachdenkt, haut einem der Jochen schon die nächste Buchstabenpfanne um die Ohren. In jedem Fall sollte während des Vortrags auf Alkoholika verzichtet werden, um bei der Nachlese im Freundeskreis nicht als vollkommener Idiot dazustehen.
 
BEMBERS: TREFFEN SICH ZWEI TRÄUME
DONNERSTAG, 11.10. // E-WERK
Der Bembers. Der Geschmack. Der Streit darüber. Dem Bembers wahrscheinlich scheißegal. Ein Wort, das er häufig benutzt. Die Themen? Alles. Der Senf kommt überall drüber. Worum geht‘s im 4. Programm? Kann man der Info leider nicht entnehmen. Geht’s überhaupt um was und muss es das? Nein, denn der Bembers weiß zu unterhalten und am Ende des Tages geht’s doch um Unterhaltung in der Comedy. So einfach ist das.

16. LACHNACHT
DONNERSTAG, 11.10. // GUTMANN AM DUTZENDTEICH
Die mittlerweile 16. Lachnacht steht an. Vier NachwuchskünsterInnen, ein kompetenter Moderator und ein volles Haus. Das Programm werden Hildegart Scholten, Andy Ost, Marc Haller und Berhane Berhane bestreiten. Die Moderation übernimmt Atze Bauer und das Weizen strömt die Kehlen hinunter. Ein wahrhaft formidabler Plan für einen Donnerstagabend im Oktober.

SCHWARZE GRÜTZE: NOTAUFNAHME
FREITAG, 19.10. // BURGTHEATER NÜRNBERG
Seit 20 Jahren ist das Duo Schwarze Grütze im deutschsprachigen Raum unterwegs. Ob bei der Namensgebung eine gute Portion Selbstironie im Spiel war, kann ich nicht beurteilen. Musikkabarett machen die Beiden und der Humor ist nach eigener Auskunft schwarz. Otto Julius Bierbaums Zitat „Humor ist, wenn man trotzdem lacht“, kann man durchaus missinterpretieren. Ich würde es eher in die Richtung „Humor liegt im Auge des Betrachters“ sehen und genauso sollte man auch an die Kollegen der Schwarzen Grütze herantreten. Wenn einem ein gepflegter Flachwitz, gut abgehangen und nicht minder gut vorgetragen, die Zeit versüßt und die Sorgen vertreibt, kann man hier auf jeden Fall einen launigen Abend verleben.

14. ROTHER KABARETTHERBST
19./21./27.10. // KULTURFABRIK ROTH
Mit gleich drei hochkarätigen Veranstaltungen geht der Rother Kabarettherbst in die 14. Runde. Den Anfang macht am 19. Oktober die „Weiberpower pur“-Nacht mit den wunderbaren Weibern Sissi Perlinger, Lisa Fitz und Lizzy Aumeier.  Weiter geht’s zwei Tage später mit Martin Fromme, dessen Programm „Besser Arm ab, als arm dran“ sich als Umgangsratgeber in unseren stürmischen Zeiten versteht. Den Abschluss am 27. Oktober bestreitet der Schweizer Kabarettist Andreas Thiel, dessen provokante Thesen zu den ganz heißen Themen ihm auch schon Morddrohungen und Eierbewurf beschert haben. Weniger provokant und weichgespült auf der Bühne mag er nicht sein, dann schon lieber ganz aufhören. Nach seinen Auftritten in Mittelfranken ist Schluß mit lustig für Andreas Thiel, zumindest auf der Bühne. Für die fränkischen Kabarettfreunde gilt: 3 mal toll und 3 mal anders. So lässt sich der Herbst doch ertragen.

VOLLE MÖHRE: IMPROKABARETT
SAMSTAG, 20.10. // ROTE BÜHNE NÜRNBERG
Gesellschaftliche Teilhabe ist ein großes Thema heutzutage. Warum nicht auch aktiv an der Unterhaltung teilhaben? Beim Improkabarett der Vollen Möhre bist Du als Gast gefragt. Auf Zuruf werden Themen gefunden, diese auf einem Flipboard fixiert und schon geht’s los. So ohne Netz und doppelten Boden und gänzlich ohne Texte, mit denen man sich auf den Abend vorbereiten kann, bedarf es schon einiges an Können, damit alle voller Zufriedenheit den wunderbaren Spielort der Roten Bühne verlassen.

NICOLE JÄGER: NICHT DIREKT PERFEKT
DIENSTAG, 23.10. // COMÖDIE FÜRTH
Nicole Jäger schreibt erfolgreich Bücher (100.000 verkaufte Exemplare), coacht andere und macht jetzt auch erfolgreiche Comedy. Was ist ihr Thema? Nicole Jäger hat 200 Kilo abgenommen und scheint mit ihrer Art einen Nerv zu treffen. Sicher, das Themengebiet der Frau, die den gesellschaftlichen Ansprüchen gerecht zu werden versucht und dabei meist nur scheitern kann, ist nicht neu. Nicole Jäger nimmt dabei den Pfad genau zwischen Tragik und Komik – aus dem wirklichen Leben gegriffen.

JO STRAUSS: PHILOSOPHIE TRIFFT MUSIK, TRIFFT KABARETT
SONNTAG, 28.10. // GUTMANN AM DUTZENDTEICH
Die Stimme tief, die Band geölt und das Repertoire stimmig. Jo Strauss lebt in Wien und Berlin. Die Themen seiner Songs sind gleichermaßen leicht und schwer. Manchmal erinnert einen seine Kunst an den großartigen Ludwig Hirsch. Die Pausen zwischen den Songs werden zum Philosophieren genutzt. Feine, kleine Anekdoten, gespickt mit schwarzen Humor, wie er nur in Wien zuhause sein kann. Das alles ist genauso klug wie unterhaltsam. Ein Abend zwischen Musik, Kabarett und Philosophie, wie gemalt für die Rotweinfraktion.




Twitter Facebook Google

#Burgtheater, #Comedy, #Comödie Fürth, #E-Werk, #Gutmann am Dutzendteich, #Kabarett, #Kulturfabrik Roth, #Kulturwerkstatt Auf AEG, #Rote Bühne, #Tafelhalle, #Tommy Wurm

Vielleicht auch interessant...

20181006_messerschleiferei
20181001_schlag
20181021_autosalon
20181011_Berg_Personal