NEWSTICKER

Krenmarkt Baiersdorf

DONNERSTAG, 13. SEPTEMBER 2018

#Essen / Trinken, #Markt / Messe

Am 16. September heißt es wieder „Rausgriss‘n is“ in Baiersdorf, mitten im weltgrößten Anbaugebiet für Meerrettich. Seit dem 15. Jahrhundert liegt hier die historische Wurzel für den Kren, wie das scharfe Teil in Franken auch genannt wird. Punkt 11 Uhr wird der Krenmarkt eröffnet.

Da lacht die amtierende Bayerische Meerrettichkönigin Maria I und es huschen die Krenweiber in ihren aufwändig geschmückten Trachten über den Markt und erzählen Geschichten von früher, als die Weiber mit Körben voller Kren auf dem Rücken von Haus zu Haus zogen. Zahlreiche Verkaufsstände mit Krenleckereien locken Feinschmecker mit Krensüppchen, Krenfleisch mit Kloß bis hin zu außergewöhnlichen neuen Meerrettichkreationen an. Neben gesunden Krenerzeugnissen aller Art bieten zahlreiche Händler auch landwirtschaftliche und handwerkliche Waren an. Selbstverständlich gehören auch süße und spaßige Dinge zum scharfen Krenmarkt dazu. Der Markt bietet ein vielfältiges Unterhaltungsprogramm für Jung und Alt.

Auch abseits des Marktes ist einiges geboten im fränkischen Merrettichmekka. In der Altstadt haben die Ladengeschäfte geöffnet, genauso wie das bekannte Meerrettichmuseum. Auf einer Oldtimer-Show sind dort zahlreiche aufwendig restaurierte historische Traktoren zu sehen. Gegen 17 Uhr verdrängt der Geruch von Öl und Diesel den scharfen Krenduft in der Nase, wenn sich die alten Boliden langsam durch die Altstadt in Bewegung setzen und mit einer Parade auf dem Markt den gebührenden Schlusspunkt setzen.

www.baiersdorf.de

BAIERSDORFER KRENMARKT
Sonntag, 16.09.2018 // 11:00-18:00h

BAIERSDORF
91083 Baiersdorf




Twitter Facebook Google

#Essen / Trinken, #Markt / Messe

Vielleicht auch interessant...