curt präsentiert: Südstadtfest Nürnberg

6. JULI 2018 - 8. JULI 2018, ANNAPARK

#CURT präsentiert, #Essen / Trinken, #Familie, #Fest, #Kultur, #Musik, #Stadtteilfest, #Südstadt

Alle Jahre wieder trifft sich (fast) die ganze Stadt im Annapark, um beim Südstadtfest Nürnbergs vielseitigstes Gesicht zu zeigen. Vom 6. bis 8 Juli – also eine Woche später als gewohnt – trotzt der Südstadtfest e.V. wieder einmal der allgemeinen WM-Euphorie mit Kultur pur. 62 gemeinnützige Organisationen, (Kultur-) Vereine, Kreative, Künstler und Parteien organisieren dieses bunte Potpourri aus guter Laune, Infotainment, Musik, Tanz und natürlich garniert mit jeder Menge internationaler, kulinarischer Spezialitäten. CURT ist heuer wieder als Medienpartner dabei.

Rund um die zwei Bühnen sind auch bei der 38. Ausgabe des Festes wieder einmal bis zu 400 ehrenamtliche Helfer am Start, um für die bis zu 40.000 Gäste aus 85 Nationen einen reibungslosen Ablauf zu ermöglichen. Und das ist dieser Tage eine ganz schöne Herausforderung, weiß Werner Heuritsch, Vorsitzender des Südstadtfest e.V.
Vieles hat sich verändert, seit das Fest im Jahr 1981 seine Premiere feierte: damals übrigens noch auf dem Kopernikusplatz. Steigende Gebühren und neue Sicherheitsauflagen machen dem größten Nürnberger Stadtteilfest zu schaffen. Allein die Abgaben an die GEMA haben sich in den letzten fünf Jahren verdreifacht. Und seit letztem Jahr mussten auch die Ordner im Bereich Sicherheit deutlich aufgestockt werden.

Diese zusätzlichen Auflagen spiegeln aber in keiner Weise die Festival-Realität, betont Heuritsch. In den letzten Jahren hat es trotz multikultureller Vielfalt auf dem Südstadtfest nicht einmal eine handfeste Schlägerei gegeben. „Und das, obwohl bei unserem Fest mitunter durchaus entgegengesetzte Weltanschauungen aufeinandertreffen. Alle halten sich an unser Motto „Zusammenleben - Miteinander feiern“ – und zwar friedlich.“
Und weil das Südstadtfest eben so einzigartig ist und mit seiner Ländervielfalt auf den Bühnen und an den Essens- und Infoständen manche Hardliner-Position der aktuell schwierigen Politdebatte klar Lügen straft, kommt Aufgeben für den Verein gar nicht erst in Frage.

Um mit den finanziellen Rücklagen zu haushalten, ist das Programm in diesem Jahr ein wenig regionaler geworden. „Die Metropolregion hat wirklich viele gute Bands und Musiker. Wir wollten nicht an der Qualität der Darbietung sparen. Also haben wir beschlossen, lieber die Logistikkosten wie Benzin- und Hotelkosten niedrig zu halten. Und auch unsere Bühne ist ein wenig kleiner als im Vorjahr“, so Heuritsch.

Das Programm kann sich trotzdem mehr als hören lassen: Zum Auftakt am Freitagabend gibt es Liedermacher-Jazzpunk von Dr. Umwuchts Tanzpalast und Blues von Jules und der fränkischen Supergruppe BlueSox. Den Samstag und Sonntag bestreiten dann The Blackscreen, Dennis Kobylinski, megaphon, Shiny Gnomes, Monster Mash und Metropolski Cirkus Orkestar – von Rock bis Folk und von HipHop bis Akustik Balkan ist da für jeden was dabei.
Die besten Nachwuchskünstler der offenen Bühne im Jugendbereich dürfen am Sonntag ebenfalls auf die Hauptbühne. Überhaupt ist für Kinder und Jugendliche einiges geboten: Im Kreativraum lernt man „Dot Painting“, eine traditionelle Kunstform der Aborigine, außerdem Linoldruck, Stockpuppenbasteln, Kinderschminken und vieles mehr. Der Jugendbereich bietet neben der Plattform für Meinung, Tanz, Rap und Gesang auch Gewinnspiele, alkoholfreie Cocktails sowie Kicker, Jonglieren und Outdoor-Billard.

38. Südstadtfest Nürnberg. Präsentiert vom Medienpartner curt.
6. bis 8. Juli im Annapark, Nürnberg. Eintritt frei. suedstadtfest.de




Twitter Facebook Google

#CURT präsentiert, #Essen / Trinken, #Familie, #Fest, #Kultur, #Musik, #Stadtteilfest, #Südstadt

Vielleicht auch interessant...

20190930_Technische_Hochschule_Ingolstadt