Café Kirsch





Löbleinstraße 60, 90409 Nürnberg
Facebook



Öffnungszeiten:
Di-Sa: 10-18 Uhr

Aus curt 06/2018:
Ende September ging das wohlige, süße Leben in der „Manufaktur des guten Genusses“ in der Löbleinstraße 60 zu Ende. Nach nun doch längerer Wartezeit schließt sich die Versorgungslücke im Stadtteil Maxfeld, die das Café Wohlleben hinterlassen hat, denn in Kathrin Saffer haben die ehemaligen Betreiber Friedel Hentrich und Alexander Hildebrandt endlich eine in ihren Augen geeignete Nachfolgerin und Pächterin ihres Cafés gefunden. In Fürth kennt man die Heilerziehungspflegerin bereits als Leiterin des Inklusions-Café Samocca. In der Nürnberg Südstadt begleitete sie das Zuverdienstprojekt für Menschen mit psychiatrischen Diagnosen im Café Plausch im Pavillon.

Das Café Kirsch ist ihr Traum vom eigenen Lokal mit Inklusion-Konzept. Ihr Café soll „ein Ort sein, an dem Menschen mit und ohne Behinderung Hand in Hand als Selbstverständnis zusammenarbeiten – authentisch und menschlich. Gäste des Cafés können bei Kaffee & Kuchen einen ähnlichen Standard – überwiegend regional, fair, bio, vegetarisch, vegan und nachhaltig – erwarten, wie sie es vom Vorgänger gewohnt waren.“ Sie selbst wird überwiegend in der Backstube stehen, ihr Partner Thomas Fiegl an der Siebträgermaschine. Was nicht direkt aus der eigenen Backstube kommt, stammt aus der Produktion von Werkstätten für Menschen mit Behinderung.

Wenn alles nach Plan läuft, öffnet das Café mit dem zwischenmenschlichen, sozialen Mehrwert am 5. Juni. Super Sache finden wir und absolute curt-Empfehlung!

Geöffnet: Di-Sa 10-18 Uhr.




Twitter Facebook Google



20180808_Glueckwunsch
Bahnsommer_1
20180721_Berg_Personal

CURT MEDIA

Gastropartner aus dem Magazin