Kabarett, Comedy & Co im Juno

FREITAG, 1. JUNI 2018

#Comedy, #Comödie Fürth, #Kabarett, #Rote Bühne, #Tafelhalle

"Die Breite an der Spitze ist dichter geworden." Mit seiner ungewollt komischen Aussage konnte Wadelbeißer und Amateur-Komiker Hans Hubert “Berti” Vogts seine professionellen Kollegen im WM-Monat Juni nicht gemeint haben. Nur drei echte Profis gehen steil, dorthin wo es etwas zu lachen gibt und manchmal aber auch ein bisschen weh tut.

BERND REGENAUER: MIX TOUR 2018!
SONNTAG, 10. JUNI // ROTE BÜHNE
Bernd Regenauer ist seit Jahren eine nicht mehr wegzudenkende Größe im bayerischen Kabarett- und Comedy-Zirkus. Seine „Mix Tour“ ist so etwas wie ein Best-of seiner Programme. Da wäre sein Charakter Nützel, dessen Generalabrechnung mit dem galoppierenden Selbstoptimierungswahn unserer modernen Gesellschaft und den Arschgeigen, die sich mit der seelischen Not Mancher die Taschen voll machen, meist durchaus ins Schwarze trifft. Über seinen Radio-Mega-Blogbuster „Metzgerei Boggnsagg“ muss man nicht allzu viele Worte verlieren. Dieses Mix-Programm soll aber auch viel Platz für Interaktionen lassen, was das auch immer zu bedeuten hat. Ein Ritt durch seine Klassiker in Kombination mit Neuem. Für Regenauer-Fans ein Muss, und wenn alle kommen, wird’s ganz schön kuschelig in der Roten Bühne.

CHRISTIAN SPRINGER: ALLE MACHEN, KEINER TUT WAS
MITTWOCH, 20. JUNI // COMÖDIE FÜRTH
Springer, bekannt durch seine monatliche Show „Schlachthof“ im BR, ist ein begnadeter Kabarettist, aber auch noch so viel mehr. Seine Hilfsorganisation Orienthelfer ist seit Jahren vor allem auch in Syrien aktiv. Inwieweit es hier einen Zusammenhang zum großartigen Titel seines neuen Programms gibt, kann sich jeder selbst ausmalen. Ja, das geneigte Kabarettpublikum, dass sich großteils aus der linken Bohème speist, ist schon groß im Erkennen der wahren Gründe unserer Misere, aber letztendlich scheint es vollkommen ausreichend zu sein, zu wissen. Das Handeln überlassen wir gerne den Anderen. Dieser Zug fährt mir Höchsttempo in die falsche Richtung, und ich bin sehr gespannt, ob wir vor dem Prellbock zur Erleuchtung gelangen. Christian Springer ist auf jeden Fall ein Aktivposten, einer, der was tut und nicht nur macht, und ganz abgesehen davon auch ein großartiger Künstler mit einem einwandfreien Vortrag.

FRANK MARKUS BARWASSER: WEG VON HIER
27. + 28. + 29. JUNI // TAFELHALLE
Zweieinhalb Jahre sind vergangen, seit Frank Markus Barwasser aka Erwin Pelzig das öffentlich-rechtliche Rampenlicht verließ. Die Gründe hierfür hatte er vor zwei Jahren in einer Folge der BR-Serie „Lebenslinien“ dargelegt. In dieser wirklich sehr empfehlenswerten Folge kann man sehr viel über die Arbeit als Kabarettist und über das Sein als Künstler erfahren. Keine Kunst ohne Schmerz, denn wenn dir nur die Sonne aus dem Arsch scheint, endest du auf der Aida.
Viel Frust hat sich beim Pelzig aufgestaut, alles wie immer astrein recherchiert. Bitterböse, oft ohne ein Licht am Ende des Tunnels, sind Barwassers erkenntnisreiche Abrechnungen mit unserer Gesellschaft. Es ist wirklich schade, dass uns der Erwin nicht mehr monatlich die Leviten liest, umso schöner ist es, ihn an drei aufeinanderfolgenden Abenden in der Tafelhalle zu sehen.




Twitter Facebook Google

#Comedy, #Comödie Fürth, #Kabarett, #Rote Bühne, #Tafelhalle

Vielleicht auch interessant...

20181006_messerschleiferei
20181001_schlag
20181021_autosalon
20181011_Berg_Personal