curt Magazin #224

1. MAI 2018 - 31. MAI 2018, NÜ/FÜ/ER

#Printmagazin

VORWORT   (… oder doch lieber direkt zum e-Book?)

Werte Freunde, geschätzte Kooperationspartner, Leser, User, Fans, Stalker,
es stimmt, der Mai macht alles neu. Dass alte Volksweisen nicht lügen, untermauern wir direkt mit unserem offiziellen Neuzugang: Daniel Wickel. Der Gute wird sich zukünftig um die Vermarktung, Monetarisierung und Vergoldung unserer Medien und Aktivitäten kümmern. Da wir ihm einiges zutrauen, haben wir ihm intern direkt den Straßenkampfnamen Dan da Wick gegeben. Davon weiß er nur noch nichts, er soll es auch nicht erfahren. Der Newsletter an die Kunden ist hingegen schon raus – sie lieben solche pikanten Informationen und curt-interne Neckereien nun mal abgöttisch.

Ebenfalls neu ist unsere frisch eingetütet Kooperation mit dem „Bewerbungsbüro Kulturhauptstadt Europas 2025“ der Stadt Nürnberg. Wir verweisen auf den partizipativen OPEN CALL, denn wir sind fürs nächste Jahr offizieller Medienpartner auf dem Weg zu Kulturhauptstadt. Passt ganz gut, denn in Hochkultur-Jet-Set-Kreisen nennt man curt ja schon seit Jahren „Kulturhauptmagazin“ – worauf wir immer ganz bescheiden abwinken: „Ach, Herr Minister, Sie sind uns ja einer! Sie Schmeichler! Wir machen doch nur unsere Arbeit, und die ist uns Herzblut & Plaisir zugleich, darum machen wie sie ja auch so extrem gut!“ Dann köpfen wir mit dem güldenen curt-Säbel Schampus, zerstören spritzend die Hochsteckfrisuren und Seidenkleider, lösen mit den reingeschmuggelten Bengalos den Rauchalarm aus und die Sprinkleranlage und huschen im Chaos durch die Hintertür davon, denn zu viel Lobhudelei ist unsere Sache nicht. Natürlich nicht ohne dabei lauthals „Nur vom Feinsten, für die Feinsten!“ zu skandieren, in aller Bescheidenheit.

Und weil wir nun mal sind, wie wir sind, also quasi selbsternannte Stadtentwickler, schreiben wir uns auch in diesem Monat wieder wunderbare Kooperationen auf die curt-Fahne und haben uns bei den wichtigen Events der Region aufgedrängt: beim internationalen Player Comic-Salon in Erlangen, beim neuen Beteiligungs- und Stadtverbesserungsfestival STADT FÜR ALLE, bei der Kunstmesse SupermART, beim Handicap- & Inklusionsfestival POP FÜR ALLE, beim elektronisch-arty Festival it isn´t Happening, bei der grafikstudentischen DESIGNER´S NIGHT ... und natürlich bei den besten Konzerten und Partys der Stadt. Gleichzeitig nehmen wir noch Herzogenaurach huckepack und medienpartnerschafteln mit dem September-Kulturfestival HIN & HERZO. So krass wie wir über den Tellerrand hinausblicken, könnte man meinen, unsere Teller seien Kugeln. „Kugeln als Teller“, wird der geneigte, gebildete Leser sich jetzt überlegen, „das kann doch nicht funktionieren!? Da rollen doch die Klöße runter! Und wie soll man Suppe essen?“ – Womit mal wieder verdeutlicht würde, welch Teufelskerle wir sind, trotz all unserer Bescheidenheit, denn wir ziehen die Kugelteller voll durch. Und all das nur für Euch, die beste Gang der Welt! Und die besten Leser der Welt – die meisten sogar im lesefähigen Alter. Und wer lesen kann, ist bei uns immer klar im Vorteil, denn wir vergeben Freitickets für quasi alle Veranstaltungen der Welt. Aber keine Sorge, steht alles hier, in curt.

Weiterhin empfehlen wir Euch: Macht am besten einfach exakt das, was wir tun, dann wird alles mehr als super.
Willkommen in unserer, in Eurer Welt! Alles Andere ist Makulatur.
Innigst, Euer curt-Team (skinny fat)

___


Und hier geht´s noch mal zum e-Book: KLICK

[Covermotiv: Skate Pro Chris Pfanner. Foto: www.christophmaderer.com (Danke!)]
 




Twitter Facebook Google

#Printmagazin

Vielleicht auch interessant...

 20180531_Staatstheater