NEWSTICKER

Welcome egoFM

FREITAG, 3. NOVEMBER 2017

#DJ, #E-Werk, #egoFM, #Party, #Radio

Zusammen mit dem DJ-Kollektiv FancyFootwork haben sich die Damen und Herren des Radiosenders unseres Vertrauens vorgenommen, bei ihrer Kick-off-Party Erlangen ordentlich zu zerlegen. Könnte klappen! Die FancyFootwork Partys verstehen sich als Spielplatz für Musikliebhaber, Discorocker, Indiepoper, fabelhafte Amélies, Club Mate Rebellen, kreative Tänzerhüften, alte Bekannte und neue Freunde - denn nachts sind alle Katzen bunt, behaupten sie.

Und ganz genau so sieht das egoFM. Man freut sich also auf viele neue Gesichter (und vor allem Ohren) und natürlich auf alle, die bereits egoFM Fans sind.
Zusammen die neue Frequenz in Erlangen willkommen heißen und mit den egos abgehen – da sind wir auch dabei. Lange genug hatten wir Mitleid bzw. vermissten wir die Frequenz - jetzt ist es endlich so weit: Musikentdeckungen, top Themen aus den Bereichen Kultur, urbaner Lebenswelt, Social Media und vielem mehr. Passt!

WELCOME EGOFM
Freitag, 03.11.2017 // 22:00-05:00h

E-WERK
Fuchsenwiese 1
91054 Erlangen
Tel.: 09131 8005-0
Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, du musst Javascript aktivieren, damit du sie sehen kannst
e-werk.de
myspace.com/ewerk
Facebook




Twitter Facebook Google

#DJ, #E-Werk, #egoFM, #Party, #Radio

Vielleicht auch interessant...

E-WERK ONLINE . Ein Stream kann ein Live-Geschehen eines Konzerts, eines Theaterstücks oder auch eines Poetry-Slams niemals ersetzen. Entsprechend lange hat das E-Werk-Slam-Team überlegt, ob Live-Streams aus dem E-Werk wirklich sinnvoll sind. Doch das E-Werk hat nun beschlossen: Ja! Und dank der Unterstützung von funklust, der studentischen Medieninitiative der FAU Erlangen, kann der Livestream-Slam nun realisiert werden. Bis in den Juni rein werden Euch insgesamt vier Streams präsentiert. Den Auftakt macht schon diesen Samstag Kathi Mock mit einer Poetry Slam Mixed Show.  >>
Wer in Nürnberg schreibt und was auf sich hält, kommt an Eisenbart und Meisendraht nicht vorbei. Das Literaturmagazin auf Radio Z veröffentlicht ein mal pro Monat Texte regionaler Autorinnen und Autoren zu einem Thema, teils selbst verlesen, teils kümmern sich darum die Gastgebenden: Dr. Hartmut K. Eisenbart und Magdalena Eisendraht. Zum Mai-Thema “Hype” veröffentlicht neben anderen auch Jan “The Black Elephant Band” Bratenstein. curt hyped ab sofort EBMD und veröffentlicht als erstes genau dieses Gedicht aus der Bratenstein-Schreibstube.
 
Alle bisher veröffentlichten Texte können auf eisenbartmeisendraht.com nachgelesen und -gehört werden. 
 
Eisenbart und Meisendraht ist ein freies Format. Texteinsendungen zu folgenden Themen sind unter eisenbartmeisendraht@gmx.de willkommen.

Juli: Lügen
August: Sucht
September: Langeweile
___  >>
20200801_Felsengaenge
20200520_Umweltbank
20200801_Losteria
20200801_Wendelstein
20200801_Tucher
20200801_Symphoniker
curt_Corona_Nachbarhilfe