curt präsentiert: Nuernberg.POP #2018

SAMSTAG, 13. OKTOBER 2018, NüRNBERG

#CURT präsentiert, #David Lodhi, #Ekki Eletrico, #Elektro, #Hip-Hop, #Indie, #Konzert, #Kultur, #Litti, #Musik, #Nürnberg.Pop, #Poetry Slam, #Pop, #Rock, #Tommy Yamaha

Süddeutschlands größtes Clubfestival mit dutzenden KünstlerInnen, Bands und DJs wird auch zur achten Ausgabe wieder in der Altstadt auf die Pauken hauen. Mit Milliarden, Fil Bo Riva, Pish, Flut, Rikas und All The Luck In The World sind auch die ersten spannenden Acts für dieses Jahr benannt. Präsentiert von curt!

Neben der Berliner Rockband Milliarden, dem zwischen Rom, Dublin und Berlin pendelnden gebürtigen Italiener Fil Bo Riva samt Band, dem Kakkmaddafakka-Sänger Pish aus Norwegen und der britischen Indie-Folk-Band All The Luck in The World, wurde das musikalische Line-Up mit der aufstrebenden Stuttgarter „Jungle Pop“ Formation bund den beiden österreichischen Bands FLUT und Yukno erweitert. Des Weiteren werden die Rapperin Antifuchs, deren Wurzeln im russischen Osten des Kontinents liegen, und die gebürtige Bulgarin DENA, deren bald erscheinendes neues Album unter anderen ein Feature mit dem The Whitest Boy Alive Sänger Erlend Øye beinhaltet, Konzerte im Rahmen des Festivals geben.
 
Von den lokalen Bands – ein weiterer Schwerpunkt beim Nürnberg.Pop – stehen bereits fest: die Nürnberger Kulturpreisträger A Tale Of Golden Keys, die Indiepop-Band Lionlion, die Liedermacher-Jazzpunk-Kapelle Dr. Umwuchts Tanzpalast mit neuem Album, und Dirk Hess von John Q Irritated, der zusammen mit Julia Fischer (Jules) und dem ehemaligen Anett Louisan Duettpartner Neil Hickethier sein Konzept Song Ping Pong präsentiert, bei dem Songs der jeweils anderen Künstler interpretiert und live neu-arrangiert werden.
 
(Viele) weitere Bestätigungen folgen.
 
BANDS (alphabetisch, bisher bestätigt)
+ A Tale Of Golden Keys
+ All The Luck In The World
+ Antifuchs
+ DENA
+ Dr. Umwuchts Tanzpalast
+ Fil Bo Riva
+ FLUT
+ Lionlion
+ Milliarden
+ Pish (Kakkmaddafakka)
+ Rikas
+ Song Ping Pong (Dirk Hess, Julia Fischer, Neil Hickethier)
+ Yukno
 
NEUE SPIELSTÄTTEN
Neu in diesem Jahr werden außerdem einige Spielstätten sein. Aufgrund der Umbauten im Künstlerhaus muss für mehrere Jahre auf das bisherige Festivalzentrum verzichtet werden. Mit dem Heilig-Geist-Saal (Spitalgasse 16) hat man aber einen neuen, großen und imposanten Spielort gefunden.
Nachdem das Harlem (Luitpoldstraße 9) im vergangenen Jahr wegen einem Wasserschaden kurzfristig passen musste, steht dem Festivaldebüt in diesem Jahr nichts im Wege.
Auch der neue Club 4 Hertz (Königstraße 39) und das erste Obergeschoss im Glasbau beim Künstlerhaus (Königstraße 93) werden neu dabei sein. Weitere neue Spielstätten folgen.
ÜBERSICHT: www.nuernberg-pop.de/festival/festival/venues
 
TICKETS
Karten für Nürnberg.Pop gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen.
Onlineticket-Link: www.nuernberg-pop.de/festival/festival/tickets/tickets-online
Von der Künstlerin HANNAH gestaltete Hardtickets gibt es in Monobar, BrotZeit, mono-TON und beim Schallplattenfachhandel.
Siehe www.nuernberg-pop.de/festival/festival/tickets

NÜRNBERG.POP – präsentiert von uns, vom Medienpartner curt.
Samstag, 13. Oktober, in der südlichen Nürnberger Altstadt.
www.nuernberg-pop.de
  
Achtung: Freitickets winken!
Einfach eine E-Mail mit dem Betreff “Nuernberg.POP” an Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, du musst Javascript aktivieren, damit du sie sehen kannst senden und Daumen drücken.
Teilnahmeschluß ist der 8. Oktober 2018.

NüRNBERG.POP FESTIVAL
Samstag, 13.10.2018 // 19:00-05:00h

SüDLICHE INNENSTADT




Twitter Facebook Google

#CURT präsentiert, #David Lodhi, #Ekki Eletrico, #Elektro, #Hip-Hop, #Indie, #Konzert, #Kultur, #Litti, #Musik, #Nürnberg.Pop, #Poetry Slam, #Pop, #Rock, #Tommy Yamaha

Vielleicht auch interessant...

20180808_Glueckwunsch
Bahnsommer_1
20180721_Berg_Personal