curt präsentiert: Nuernberg.POP #2018

SAMSTAG, 13. OKTOBER 2018, NüRNBERG

#CURT präsentiert, #David Lodhi, #Ekki Eletrico, #Elektro, #Hip-Hop, #Indie, #Konzert, #Kultur, #Litti, #Musik, #Nürnberg.Pop, #Poetry Slam, #Pop, #Rock, #Tommy Yamaha

Süddeutschlands größtes Clubfestival mit dutzenden KünstlerInnen, Bands und DJs wird auch zur achten Ausgabe wieder in der Altstadt auf die Pauken hauen. Mit Drangsal, Kuchenmann, Milliarden, Fil Bo Riva, Pish, Flut, Rikas und All The Luck In The World kommen auch wieder spannenden Acts am Puls der Zeit. Präsentiert von curt!

Zu den bestätigen 50 Bands und KünstlerInnen, die am 13. Oktober in mehr als 20 Spielstätten der Nürnberger Altstadt auftreten werden, gehört sich unter anderem Drangsal als Headliner. Im April dieses Jahres erschien sein neues Album „Zores“, für das sich Drangsal unter anderem den „Zuchtmeister deutscher Popmusik“ (Spex) oder den „Weirdo vom Dorf“ einheimste und von Fans und Kritikern gefeiert wird. 
 
Außerdem werden die Rapper & Rapkollektive Kuchenmann, DMY und back to present Gastspiele geben und es wird unter dem Namen “Nbg.HipHop” ein abendfüllender HipHop-Jam im Rahmen des Festivals stattfinden, bei dem sich die Nürnberger Szene, die gerade dieser Tage viel von sich reden macht, mit eigenen Songs und spontanen Jams präsentiert.  #zweiraumsilke mit ihrer tollen Mischung aus HipHop & Soul dürfen da natürlich nicht fehlen und feiern im Rahmen des Festivals auch gleich mal ihr dreijähriges Bestehen.
 
Elektronische Musik aus der Region wird auf der neuen „Electronic Showcase Stage“ fokussiert, auf der Apanorama, Skull Sized Kingdoms und Lasarew Einblicke in ihr Können geben.
 
Das Indie-Folk-Kollektiv The Green Apple Sea und die Indierock-Formation Your Careless Spark, deren Sound an Bands wie The National oder Wilco angelehnt ist, die Indiepunks von Kaffkönig, Fuck Art, Let´s Dance mit einem exklusiven Akustikkonzert, Karin Rabhansl mit Mundart-Songwriterkunst, Die Japanische Clubjacke mit Analog-Electronics, Folk´s Worst Nightmare mit Weirdo Folk und The Air We Breathe mit Songwriter-angeauchtem Alternative stehen auch auf dem Programm.

 
BANDS (alphabetisch)
▷ Apanorama
▷ A Tale Of Golden Keys
▷ All The Luck In The World
▷ Antifuchs
▷ back to present
▷ Bird Berlin
▷ Boat Shed Pioneers
▷ DENA
▷DM7
▷ Delamotte
▷ Die Japanische Clubjacke
▷ DMY
▷ Drangsal
▷ Dr. Umwuchts Tanzpalast
▷ Fil Bo Riva
▷ FLUT
▷ Folk ́s Worst Nightmare
▷ FUCK ART, LET`S DANCE! (akustisch)
▷ Hannah & Falco
▷ Impala Ray
▷ Kaffkönig
▷ Karin Rabhansl
▷ Koala Kaladevi
▷ Kuchenmann
▷ Lasarew
▷ [LEAK]
▷ Leoniden
▷ Lionlion
▷ Matthew Matilda
▷ Maya Nadir
▷ Milliarden
▷ NBG.HIPHOP (zusammen mit Team Büro & Schallplattenfachhandel)
▷ Nobutthefrog
▷ Pish (Kakkmaddafakka)
▷ Plateau Green
▷ Refugee Rap Squad
▷ Rikas
▷ Skull Sized Kingdoms
▷ Song Ping Pong (Dirk Hess, Julia Fischer, Neil Hickethier)
▷ Sunday Mornig Orchestra
▷ Take Off Your Shirt
▷ The Air We Breathe
▷ The Green Apple Sea
▷ The Naked King
▷ The Straying Sparrows
▷ Wolf & Moon
▷ Your Careless Spark
▷ Yukno
▷ #zweiraumsilke
▷ ZULU
www.nuernberg-pop.de/festival/festival/line-up/

NEUE SPIELSTÄTTEN
Neu in diesem Jahr werden außerdem einige Spielstätten sein. Aufgrund der Umbauten im Künstlerhaus muss für mehrere Jahre auf das bisherige Festivalzentrum verzichtet werden. Mit dem Heilig-Geist-Saal (Spitalgasse 16) hat man aber einen neuen, großen und imposanten Spielort gefunden. Nachdem das Harlem (Luitpoldstraße 9) im vergangenen Jahr wegen einem Wasserschaden kurzfristig passen musste, steht dem Festivaldebüt in diesem Jahr nichts im Wege. Auch der neue Club 4 Hertz (Königstraße 39) und das erste Obergeschoss im Glasbau beim Künstlerhaus (Königstraße 93) werden neu dabei sein.
ÜBERSICHT: www.nuernberg-pop.de/festival/festival/venues
 
CONFERENCE
Des Weiteren wird es im Rahmen des Nürnberg.Pop Festival einige Podiumsdiskussionen und Gesprächsrunden stattfinden werden. Die Teilnahme ist umsonst.
www.nuernberg-pop.de/festival/conference

TICKETS
Karten für Nürnberg.Pop gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen.
Onlineticket-Link: www.nuernberg-pop.de/festival/festival/tickets/tickets-online
Von der Künstlerin HANNAH gestaltete Hardtickets gibt es in Monobar, BrotZeit, mono-TON und beim Schallplattenfachhandel.
Siehe www.nuernberg-pop.de/festival/festival/tickets

NÜRNBERG.POP – präsentiert von uns, vom Medienpartner curt.
Samstag, 13. Oktober, in der südlichen Nürnberger Altstadt.
www.nuernberg-pop.de
  
Achtung: Freitickets winken!
Einfach eine E-Mail mit dem Betreff “Nuernberg.POP” an Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, du musst Javascript aktivieren, damit du sie sehen kannst senden und Daumen drücken.
Teilnahmeschluß ist der 8. Oktober 2018.

NüRNBERG.POP FESTIVAL
Samstag, 13.10.2018 // 19:00-05:00h

SüDLICHE INNENSTADT




Twitter Facebook Google

#CURT präsentiert, #David Lodhi, #Ekki Eletrico, #Elektro, #Hip-Hop, #Indie, #Konzert, #Kultur, #Litti, #Musik, #Nürnberg.Pop, #Poetry Slam, #Pop, #Rock, #Tommy Yamaha

Vielleicht auch interessant...

20210201_Allianz_GR
20210601_Theater_Mummpitz
20210304_Mam_Mam_Burger
20210318_machtdigital
20210622_Lothar_Kaltscher_Malkurs
20210611_Ortung
20210610_Filmhaus
20210601_Pop_Rot_Weiss
20210601_Herzo
20210601_Coronaleitstelle
20210512_E-Werk_Wöhrmühle
20201201_KommVorZone
20210601_MFK_Neuland
20210101_Theresien_KH_Baby
20210615_Kaweco
20210601_ebay_NBG
20210601_e-werk_Sommersitz
20210614_artulijen_Workshop
20210601_Fürth_Lesen
20210401_Umweltbank_360
20210208_Tafelhalle_wir_streamen_360
20210601_seebühne
20210601_Ohm_Prof_BWL_360
20210117_curt_Image