NEWSTICKER

Wenn Hofmänner murren ...

DIENSTAG, 25. APRIL 2017

#Ausstellung, #Bildung, #Fotoausstellung, #Freizeit, #Gastronomie, #Kunst

Noch bis zum 22. April sind die photo-digitalen Arbeiten des Künstlers Gerald Hofmann unter dem Titel „Zwischen Himmel und Erde – Ein Stückchen Heimat ist überall“ im Kater Murr zu sehen. Ab 25. präsentiert der Künstler eine weitere Serie, die den Namen “ Serendipität” (zufällige Beobachtungen) erhielt.

Die oberflächenveredelten Drucke auf Leinwand im Format 80 x 80 cm thematisieren auf humorvolle Weise den wiedererstandenen Schönen Brunnen am Nürnberger Hauptmarkt. Da leuchtet der Brunnen in bester Hollywood-Manier auch schon mal zwischen den Fantastic Four. Der eine Hofmann geht, der andere Hofmann kommt. Ab dem 25. April geht die Reise vom Schönen Brunnen um die Ecke, ins Ferne Asien. Fotograf Julian Hoffmann, Gewinner des photoART-Wettbewerbs 2016, präsentiert Arbeiten, die er auf seinen Reisen in Asien aufgenommen hat. „Serendipity“ ist eine Sammlung von intensiven Bildern von unscheinbaren Orten und Portraits, zufällige Begegnungen mitten aus dem Leben, beispielsweise ein grünes Straßeneck in Bangkok, eine Motorradteilelackiererei in Ho-Chi-Minh-City oder Eisblockschneider in Kambodscha. Die zufälligen Beobachtungen („Serendipität“) sind bis zum 3. Juni zu sehen.

KATER MURR
Johannesgasse 14
90402 Nürnberg

Mehr Infos zur Location »




Twitter Facebook Google

#Ausstellung, #Bildung, #Fotoausstellung, #Freizeit, #Gastronomie, #Kunst

Vielleicht auch interessant...

20190930_Technische_Hochschule_Ingolstadt