NEWSTICKER

Gesucht: Projekte für den Deutschen Fußball-Kulturpreis 2017

MONTAG, 6. MäRZ 2017

#Bildung, #Deutsche Akademie für Fußball-Kultur, #Deutscher Fußball-Kulturpreis, #Fußball, #Sport, #Wettbewerb

Die Deutsche Akademie für Fußball-Kultur vergibt im Jahr 2017 zum zwölften Mal den Fußball-Bildungspreis »Lernanstoß«: einen Förderpreis für innovative pädagogische Projekte, die sich an Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre richten und Fußball erfolgreich als Mittel der Bildungsarbeit einsetzen. Noch bis zum 11. Juni können sich Projekte aus ganz Deutschland bewerben.

Unter www.fussball-kultur.org wird laufend über den Wettbewerb berichtet. Alle Teilnehmerprojekte, die den Kriterien der Ausschreibung entsprechen, werden im Einzelnen vorgestellt. Bewerbungen sind jetzt auch ganz unkompliziert per Online-Formular möglich. 

Der Fußball-Bildungspreis wird im Rahmen der Deutschen Fußball-Kulturpreise am 20. Oktober 2017 in der Nürnberger Tafelhalle verliehen.

Der TESSLOFF Verlag, der selbst zahlreiche Fußball-Bücher für junge Leserinnen und Leser herausgibt, spendet erneut das Preisgeld in Höhe von 5.000,-.

Alle Infos zum Deutschen Fußball-Kulturpreis 2017 sowie zu den Preisträgern der vergangenen Jahre finden Sie auf www.fussball-kultur.org.




Twitter Facebook Google

#Bildung, #Deutsche Akademie für Fußball-Kultur, #Deutscher Fußball-Kulturpreis, #Fußball, #Sport, #Wettbewerb

Vielleicht auch interessant...

KüNSTLERHAUS IM KUKUQ. So langsam wird das mit dem Spaziergang: Nicht nur das Konfuzius-Institut (bzw. der Kunstraum desselben in der Pirckheimerstraße) stellt momentan Gewinner*innen eines Fotowettbewerbs aus, sondern ab sofort auch das Künstlerhaus. Hinzu kommt das Bernsteinzimmer mit seinem Bernstein-Kabinett (bis 06. Dezember mit den Wunderkammern von Susanne Stiegeler). Googles Vorschlag für unseren Nürnberger Kunstspaziergang siehe unten, dabei sind allerdings die neuen Litfaßsäulen nicht mit eingerechnet, die den ein oder anderen zusätzlichen Schlenker bedeuten würden. Ärzte empfehlen aber eh 10.000 Schritte am Tag, wenn man dabei auch noch Kunst bestaunen kann, trainiert man Herz und, äh, Hirn.   >>
WELTLADEN FüRTH. In einem Pilotprojekt stellt die Eine Welt-Station (des Weltladen Fürth), vom 7. September bis zum 20. November, kostenlose Online-Kurse zur Verfügung. Teilnehmende können sich hier selbstständig (zeit- und ortsungebunden) zu Themen der sozial-ökologischen Transformation und Welternährung weiterbilden. Ziel ist dabei, spielerisch auf die zerstörerischen Folgen unseres Handelns auf unserem Planeten hinzuweisen und mithilfe eines Perspektivenwechsels eine Gesellschaftstransformation anzustoßen.  >>
MfK_Xmas
20201201_Staatstheater_Fundus
20201001_Literaturpreis
20201112_Filmhaus_Kino3
20201001_Oiko
20201201_OTH_A_W
20201201_oekostrom
20200920
20201201_Ohm_Prof
20201001_Tiergarten_Käfer
20201101_Kulmbacher_Rippchen
20201128_Martha_Maria
20201118_HWK