12. Juni
’s wuide Festival in München

Am 12. Juni wird’s wuid in München! Unter dem Namen ’s Wuide Festival schafft das Feierwerk einen Rahmen, in dem sich vier Bands aus unterschiedlichen Musikgenres ein Gipfeltreffen der Bairisch-Österreichischen Sprachkultur liefern. Das Line-up besteht aus 4 Bands und besticht durch Vielfalt und hoher musikalischer Qualität.

Die bayrische Fraktion dieser wuidn Mischung bilden Mundwerk Crew, die kritisch und musikalisch abwechslungsreich für gute Laune und Nachdenklichkeit gleichermaßen sorgen, sowie Fuadadeimuada (siehe Foto oben) – eine Band, die entgegen aller Trends ganz ohne Blasinstrumente auskommt und dennoch an Tanzbarkeit, grandiosen Texten und musikalischem Talent den erfolgreichen Bayernbands dieser Tage kein bisschen nachsteht.

Eine Art Brücke zwischen blauweiß und rotweißrot stellt wohl Muc3 dar, die mit dadaistischer Performance und Minimal-Elektro-Pop, Texten in Bairisch, Italienisch und Englisch ein Trio a la Bayern mit der Seele von Falco bilden und das ganze mit einer guten Prise Humor würzen.

Die österreichische Band Skolka rundet das Programm würdig ab und bringt eine rasante Mischung aus Ska und Polka samt Weinviertler Dialekt und Bläsersatz auf die Bühne, bei der sicherlich kein Tanzbein still bleibt.

Die Aftershow-Party Volksdisko wird von DJ Rupen (Jalla Club) beschallt. Talk a walk on the „wuid“ Side!


s‘ wuide Festival // 12. Juni im Feierwerk/Hansa39 // ab 19 Uhr // Tickets: 16 Euro (VVK), 18 Euro (AK) // Mehr Infos: hier!


About Petra Kirzenberger

view all posts

Seit 2010 als Redakteurin und Lithografin bei curt. Schwerpunkte Kabarett und Theater, Fotokunst, Yoga, München – und alles was rot-weiß-rot ist.