21. September
curt präsentiert: Wovenhand im Ampere

David Eugene Edwards, früher Sänger bei 16 Horsepower, hat mit seiner anfänglich nur als Nebenprojekt angedachten Gothic-Americana Truppe Wovenhand nun über 14 Jahre lang zu einem wiedererkennbaren und weltweit gefeierten Sound gefunden, der nach einer tiefgründigeren und düsteren Version von Swans oder Nick Cave And The Bad Seeds klingt. Es ist eine imposante Tapisserie aus Neo-Folk, Punk und alternativem Country. Hier lebt der markante Vollblut-Musiker seine psychedelischen und mit religiösen Metaphern gespickten Stoner Rock Anwandlungen vollends aus. Anfang September diesen Jahres erscheint als Nachfolger von der großartigen Scheibe Refractory Obdurate die bereits neunte Studio-LP namens Star Treatment. Laut Edwards dreht es sich bei diesem Konzeptalbum um die Faszination des Menschen vom sternengekrönten Himmelsgewölbe. Einen ersten Eindruck vermittelt die bombastische Auskopplung Come Brave:

Die donnernden und atmosphärisch dicht gewobenen Gitarrenklänge, gepaart mit vorwärts treibender Percussion und der geisterhaft wirkenden Präsenz des charismatischen Frontmanns machen Wovenhand  zu einem durchaus nachhaltigen Live-Erlebnis, das man unbedingt am eigenen Leib verspüren sollte.

Wir verlosen 3×2 Freikarten für das Konzert am 21. September im Ampere! Einfach Mail mit Betreff “Wovenhand” an ichwillgewinnen@curt.de. +++ Die Die Gewinner unserer Kartenverlosung sind informiert +++

curt präsentiert: Wovenhand >> Homepage // 21. September im Ampere // Support: Emma Ruth Rundle // Beginn: 20.30 Uhr, Einlass: 19.30 Uhr // Tickets: 23 Euro zzgl. Gebühr >> kaufen