9.-11. März
Wortspiele 22 @ Muffatwerk

Zum zweiundzwanzigsten Mal findet in diesem Jahr das internationale Literaturfestival WORTSPIELE vom 9. März bis zum 11. März 2022  im Muffatwerk statt. 30 junge deutschsprachige Autorinnen und Autoren aus Deutschland, Österreich, Russland und der Schweiz werden in diesem Jahr ihre neuen Bücher bei den WORTSPIELEN präsentieren.

Eine spannende Vielfalt an Themen und Texten steht wieder im Mittelpunkt des Festivals: das Ringen einer Generation mit sich selbst, die Rebellion durch Achtsamkeit ersetzt und ihr Weltvertrauen irgendwo zwischen den Quellenverweisen im Internet verloren hat, die Sehnsucht nach Zugehörigkeit und Sinn, eine faszinierende Verbindung zwischen der Literatur und des Spiels, postkolonialer Verwerfungen und biografischer Brüche. Die Besucher der WORTSPIELE lernen unter anderem folgende Autor*innen und ihre Werke kennen: Lola Randl, Yade Yasemin Önder, Kathrin Werner, Yannic H. B. Federer, Bettina Wilpert.

Spezielle Elemente des diesjährigen Festivals in München:

  • Der Münchner Autor und Künstler Nikolai Vogel zeigt auf zwei Leinwänden seine Installation „Cover Shuffle“
  • extra fürs Festival wurde Musik von Schlachtbach und Thinking Without Brain eingespielt, einem Duo-Projekt, von Kilian Fitzpatrick und Nikolai Vogel
  • am letzten Tag wird der Bayern 2-Wortspiele-Preis (dotiert mit 2.000 Euro) durch die Juroren verliehen. > Mehr dazu
  • darüber hinaus erwartet die Gewinnerin/den Gewinner des Jurypreises ein einmonatiges Aufenthaltsstipendium im Goethe-Institut Peking. Der Gewinnertext wird bei einer öffentlichen Lesung in Peking präsentiert
  • Bayern 2 präsentiert Ausschnitte aus den WORTSPIELEN und den Text des Preisträgers/der Preisträgerin in radioTexte – Das offene Buch am Sonntag, 13. März um 12.30 Uhr.

Das Festival wird von Johann de Blank in Zusammenarbeit mit dem Muffatwerk und dem Kulturreferat der LH München organisiert und von den Verlagen der Autoren, edition text+kritik und dem Goethe-Institut Peking unterstützt.

Bayern 2 präsentiert auch dieses Jahr die WORTSPIELE München. Drei Tagespreise und der Bayern2-Wortspiele-Preis (dotiert mit € 2.000,-) werden im Rahmen dieser Medienpartnerschaft vom Bayrischen Rundfunk vergeben.
Das Goethe-Institut in Peking stellt zusätzlich zum Jurypreis ein Stipendium (inkl. öffentlicher Lesung) zur Verfügung.
Bayern 2 und die Literaturzeitschrift Volltext aus Wien werden wieder als Medienpartner des Festivals fungieren und über die Autor*innen und ihre Texte berichten.


WORTSPIELE 22 – Internationales Festival junger Literatur > Homepage // 9–11. März // 20 Uhr // Muffatwerk// Karten an allen Vorverkaufsstellen oder bei München-Ticket (089 / 54 81 81 81)