15.–17. März
WORTSPIELE 17

Was gut ist, setzt sich durch und hat Bestand. Es verwundert daher nicht, das die WORTSPIELE bereits in die 17. Runde gehen.

Wer das geschriebene Wort schätzt, ist beim internationalen Literaturfestival genau richtig. Zumal die Macher einiges auf die Beine gestellt haben. Insgesamt 30 junge deutschsprachige Autorinnen und Autoren aus Deutschland, Österreich, Russland und dem Iran haben ihre neuen Werke eingepackt, um sie in München vorzustellen. Darunter u.a.: Benjamin Lebert, Julia Zange, Nadja Schlüter, Julia Wolf, Martin Becker, Lena Gorelik, Philipp Winkler, Nina Bußmann und Nava Ebrahimi. Und das Schöne an einem Festival ist ja, dass die Besucher die Gelegenheit haben, die Herren und Damen der schreibenden Zunft persönlich kennenlernen und sich mit ihnen austauschen zu können.

Und on top:
• Der Münchner Autor und Künstler Nikolai Vogel zeigt auf zwei Leinwänden seine Installation „Cover Shuffle“.
• Am Freitag wird wieder der mit 2.000 Euro dotierte Bayern 2-Wortspiele-Preis) verliehen.
• Die Villa Aurora in LA stellt zusätzlich zum Jurypreis ein Stipendium (inkl. Übersetzung und öffentlicher Lesung) zur Verfügung.
• Bayern 2 präsentiert am 19. März, 11–11.30 Uhr, Ausschnitte aus den WORTSPIELEN und den Text des Preisträgers in „radioTexte – Das offene Buch“.


WORTSPIELE 17 // 15.–17. März // jeweils 20 Uhr // Ampere // Tagesticket: VVK 12 Euro, AK 15 Euro, ermäßigt 12 Euro, Gruppe 10 Euro; Festivalticket 24 Euro // Tickets an allen Vorverkaufsstellen, bei BRticket (0800 5900594) oder München-Ticket (089 54818181) > Homepage

Merken

Merken


About Mirjam Karasek

view all posts

Quasselstrippende Lektorin und Mutter eines ebenfalls sehr redseligen jungen Kerlchens. Geht gerne auf Überraschungskonzerte und Flohmärkte, liebt Kommas an der richtigen Stelle, 70er-Jahre-Lampen ... Seit drei Jahren mischt sie bei curt als Online-Redakteurin und als Lektorin/Schlussredakteurin beim Magazin mit.