1. Mai
Vogelwild Ehrensache @ Muffathalle

Das Benebeats Festival für München

Es gibt sie noch, die Zeiten und die Menschen, die ohne Eine-Hand-wäscht-die-andere-Mentalität auskommen. Eine simple Geste, ein paar nette Worte, ein Geben ohne Nehmen. Die Welt befindet sich im Griff von Corona und einmal mehr zeigt sich (abseits der vielen Schwachmaten und egoistischen Pimmelberger), dass Nächstenliebe und Verzicht zugunsten anderer keine große Sache ist.

Und so gibt’s voraussichtlich Ende April, so Corona will, eine feine Benefizveranstaltung im Muffatwerk. Vogelwild Ehrensache nennt sich das Ganze, das Benebeats Festival für München. 
Die besten Ideen kommen den Menschen ja bekanntlich bei ein, zwei Fläschchen Bier, und so war es auch bei Andi Christl und Alena Kammerlander. Sie wollten ein Event ins Leben rufen, dessen kompletter Erlös in nachhaltige und soziale Projekte im Herzen Münchens fließt. Drei Acts treten dabei unter Gagenverzicht auf, gespendet wird im Anschluss an 3 Institutionen die sich einsetzen für Inklusion, die die Armut bekämpfen möchten oder die die Stadt noch ein weniger grüner werden lassen wollen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=QWq8GIX43R0

 

Mit dabei ist ein herrlich heimatliches Gemisch aus Singer-Songwriter Pop, Hip-Hop und Feelgood-Gstanzl.  Pam Pam Ida aus der Ingolstädter Ecke drehten ihre ersten Runden in München auf der Oid’n Wiesn und sind permanent am touren, von großen Metropolen bis ins Kleinste Kaff. Wenn sogar die Mingerer Suburbs wie Gilching oder das schwäbische Krumbach auf der Liste stehen wird klar, welches Ausmaß so eine PPI-Tour annimmt. Das Sextett nimmt gerne das Silberfischorchester mit auf Reisen, so wird der bayrische Sound für Herzerl noch feiner geschliffen.

Zwoa Bier trinkt man am 29.04. nicht nur (Tendenz eher mehr), man lauscht ihnen auch. Die selbsternannten Bairischen Liederkrachermacher singen zweistimmig vom verkatert sein, und davon, sich ab und an ein Bier zu gönnen, statt sich im Leben zu arg zu stressen. Somit bilden nur zwei Songs eh schon einen Teufelskreis für sich, aus dem man nicht mehr so schnell rauskommt.

Das Dreiergespann wird komplettiert von Freestyle-Kanone Roger Rekless, dem Münchner, der auch als Teil vom boarischen Wu-Tang Clan, der Bavarian Squad, abliefert ohne Ende.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=gs3YVuhPn8k

 

Kaum einer hat’s derzeit so richtig leicht mit dieser Corona-Kacke. Aber meistens gibt es jemanden, der hat es noch viel schlechter. Genau für diese Leute wird so ein Abend gemacht. 
Wer also nach der langen Konzertpause endlich wieder was auf die Ohren will und dafür noch ein paar Euros übrig hat, der möge sich ein Ticket besorgen für einen Abend voller Ehrenmänner– und Frauen, auf und vor der Bühne.

Vogelwild Ehrensache – Das Benebeats Festival für München // 15. Mai 2021 August (verlegt vom 29.04.20 und 27. August 2020) // Muffathalle // Einlass: 18.30 Uhr // Beginn: 19.30 Uhr // Tickets ab 29 Euro an allen bekannten VVK-Stellen > Zur Seite vom Veranstalter