28. November
curt präsentiert: Van Holzen

Der Herr der Welt steht im Regen. Doch ganz so schlimm wie es sich anhört, ist es dann doch nicht. Van Holzen, der Shooting-Star des Indierocks von 2016, der mit der Single “Herr der Welt” für mächtig Furore gesorgt hatte, legt nun endich das langersehnte zweite Album “Regen” nach. Dabei folgt das Trio aus Ulm seiner Erfolgsformel von Indie-Nackenbrechern alter Schule und dem gerade angesagten Post-Punk a la Die Nerven und Karies. Zahlreichen Support-Shows bei nationalen wie internationalen Größen folgt nun auch endlich die große Tour zu “Regen”, die Florian, Jonas und Daniel auch endlich wieder zu uns ins Feierwerk spülen wird. Am 28. November präsentiert curt die Show von Van Holzen in der Kranhalle.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/JojAuDmNBtM

 

Knappe zwei Jahre nach “Anomalie”, einem der größten Hypes der deutschen Gitarrenmusik, sind Van Holzen mit neuem Album zurück. “Regen” wurde von Philipp Koch (u.a. “Heisskalt”, “Fjørt”) und Simon Jäger (u.a. Casper, “Heisskalt”, “Silbermond”) produziert und reiht sich einen Ticken erwachsener geworden dann doch recht nahtlos an ihr hervorragendes Debüt. Damals wie heute noch blutjung begeistern die Ulmer mit tightem Postpunk und satten Noise-Anlagen. Auch wenn sie im Vergleich zu “Anomalie”mit “Regen” ein Quäntchen ruhiger und fokussierter geworden sind, strotzt das Album vor treibender Klangästhetik, die vor allem auch alten Blackmail-Fans gefallen dürfte. Nicht umsonst gerieten die Jungs damals auch unter die Fittiche des begnadeten Kurt Ebelhäuser, der vor allem diversen härteren Ausbrüchen im Van-Holzen-Kosmsos zu entschiedener Schroffheit verhalf. Das Lebensgefühl seiner Generation schafft Florian Kiesling dieses Mal sogar noch besser einzufangen. Und die Fuzz-Macht der Band erinnert auch weiterhin an Bands wie Royal Blood. Passt!

Verlosung: “Und Leute, taugt das?”, fragte die Band Ende April auf Twitter und wir können diese Frage nur mit “Yeah!” beantworten. Auch wenn Van Holzen eine Band aus bescheidenen deutschen Landen sind, hat ihr Sound das Zeug für die große Bühne. Bevor es jedoch an die Überschwemmung der großen Hallen geht, ist die Band diesen Winter noch einmal auf großer Clubtour zu bestaunen. Am 28. November prasselt es dann auch aufs Dach des Feierwerks. Für die Show in der Kranhalle verlosen wir darüber hinaus 3 x 2 Freikarten, für die ihr am besten eine Mail an ichwillgewinnen@curt.de mit Betreff “Van Holzen” richtet. Und mit etwas Glück steht dann auch ihr pitschnass mit uns der Ulmer Indie-Rock-Dreifaltigkeit gegenüber. Wer den “Regen” auf sich wirken lässt, der kann einiges entdecken.


curt präsentiert: Van Holzen > Homepage // Support: Drens > Homepage // 28. November 2019 // Kranhalle // Beginn 20 Uhr // VVK 16 EUR zzgl. Gebühren