15. & 16. November
Urban Night Market 2019

Viele Menschen haben das Essen verlernt – sie können nur noch schlucken. Paul Bocuse

Lange Schlangen vor genau einer Bude und am Ende doch wieder nur eine fahrige Currywurst oder ein mit viel Kreativität verhunzter Hot Dog… Schluss damit, denn München freut sich über einen neuen Stern am Streetfood-Himmel! Wem die immergleichen Konzepte zu langweilig geworden sind und wer schon immer einmal über den Burger am Tellerrand hinausblicken wollte, hat diesen Winter nun die Gelegenheit dazu. Der Streetfood-König der Isar-Metropole “Auf die Faust” hat sich mit Frangelico zusammengetan, um vieles neu und einiges besser zu machen. Der erste Urban Night Market in München findet am 15. und 16. November im neu eröffneten Utopia in Schwabing statt und will nur eins: Erstklassiges!

Urban Night Market

 

Seit rund zwei Jahren ist Food Blooger “Auf die Faust” nun schon in unserer Stadt unterwegs und erkundet mit einer Hand an der Theke die Hotspots der Stadt, wenn es ums leibliche Wohl geht. Am liebsten auf die Faust strebt er nach dem gewissen Etwas und der Prise “Mehr”. Und so macht es auch mehr als Sinn, dass sich der gebürtige Mexikaner der Sache selbst annimmt und sein geballtes Knowhow in einen eigenen Foodcourt verwandelt. Ein bisschen Haselnuss-Schnaps drauf und eine geeignete Location an der Hand, kann es Mitte November dann auch schon losgehen. Garniert mit feinsten Hip-Hop-Sounds von Blackout Munich wird das Utopia in Schwabing befeuert. Die Grillstände laufen heiß, das Fett spritzt vergnügt vom Pfannenrand und wohliger Geruch steigt in die Nase. An der Tiki Bar das Fernweh befeuern, bei Vados Tacos endlich mal authentische Tacos genießen oder das Feuer Venezuelas bei Prygoshin spüren?

All das und vieles mehr ist kein Problem. Und zu jeder Bestellung gibt es einen kleinen Beschleuniger aus dem Hause Frangelico kostenlos obendrauf.

Musikalisch kulinarische Happenings haben in unserer Stadt zwar keinen Seltenheitswert, doch hat man meist eher weniger das Gefühl, dass hier ein Konzept zugrunde liegt. Zeit das zu ändern! Für jeden Geschmack und jeden Gaumen wird es beim ersten Urban Night Market etwas geben, während Longdrinks und das ein oder andere Schnäpschen Lust auf weitere Abenteuer machen. Bei feinstem Hip-Hop im Ohr kann darüber hinaus am Freitag bis in den frühen Morgen (5 Uhr) und am Samstag auch nach dem Mitternachts-Snack (2 Uhr) der Magen gedehnt und der Lust an gutem Essen gefrönt werden. Tanzverbot? Nicht hier!

Tickets für die zweitägige Food Experience gibt es für schmale 3 Taler über Eventbrite zu erstehen. Wer an beiden Tagen vor Ort sein will, kauft also ganz einfach zwei Fahrten ins Schlaraffenland mit angrenzenden Dancefloors und Festivalbühne. Und wer bei all den potentiellen #foodporn-Hashtags ein wenig den Geist von Weihnachten vermisst, für den lohnt sich auf jeden Fall ein Besuch bei Røsabel Rosé-Glühwein. Über das finale Lineup kann sich bis dahin in der dazugehörigen Facebook-Veranstaltung informiert werden.

Einstimmung vorab gefällig? Wer sich zumindest optisch schon einmal vom Angebot des Indoor Markets im denkmalgeschützten Warehouse inspirieren lassen will, der checkt einfach den Instagram-Account des Maestro höchstpersönlich: Auf die Faust. Ein Klick auf “Folgen” ist angesichts der vielen Geheimtipps ohnehin keine schlechte Idee.

In diesem Sinne: Ghettofaust drauf und mal wieder genießen, statt nur zu schlucken. Wir sehen uns am 15. und 16. November im Utopia (a happening place) in der Hesstraße, denn Urban Night Market is calling!


Auf die Faust & Frangelico präsentieren: Urban Night Market > Homepage // 15. & 16. November 2019 // Utopia, Hessstraße 132 // Beginn ab 17 Uhr // VVK 3 EUR via Eventbrite

Food Court: Vados Tacos, Little Daruma, Khanittha im Werksviertel, Prygoshin Bar, OKRA homemade fresh food, Gee Shack, Suzuki Nomnom Kitchen, Sim Simma Bar, Indian Sun

Hip Hop Party Court by Blackout Munich