Gehört: Untitled With Drums – Hollow

Ich bitte um freundliche Beachtung dieser frischen Band aus Frankreich. Hollow ist das Debütalbum einer fünf Mann starken Noiserockband aus dem Städtchen Clermont-Ferrand in der beschaulichen Auvergne. Krachig, vage und diffus klingen die 10 Songs, die mit Hilfe von Serge Morattel in den Schweitzer Rec Studios aufgenommen wurden.

Untitled With Drums bedienen sich des Spirits des Grunge und Alternative Sounds der 90er, packen ein wenig Industrialelemente mit dazu und runden die Kompositionen mit etwas progressiven Post-Rock-Feeling ab. Wer fröhliche Melodien, knackige Hooklines oder catchy Mitsing-Refrains braucht, der sollte tunlichst seine Finger von Hollow lassen. Wem es ein wenig gröber serviert werden darf, der findet in den 10 Songs ausreichend neuen Stoff für seine Sammlung. Untitled With Drums halten ihre Stücke wohltuend kompakt und erliegen nicht der Versuchung sich in endlosen Gepolter-Eskapaden zu verlieren. Die Lieder sind angenehmen aggressiv, wirken nicht trivial und werden stets auf den Punkt gespielt, was diese Scheibe bei aller lautmalerischen Strenge angenehm zugänglich macht.

Untitled With Drums – Hollow > Facebook // Atypeek Music / Seeing Red Records // VÖ: 03. April 2020 // >Bandcamp

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=K82lhqpE0kQ