18. März
The Underachievers

Wer sich in der New Yorker Rap-Szene derart etabliert, dass er mit Talib Kweli einen Song für dessen Album „Gravitas“ aufnehmen darf und zum wiederholten Male in Europa Europa tourt, um auch dort die Hallen zu füllen, den kann man eigentlich nicht als „Versager“ bezeichnen. Aber das ist nun mal der Name, den sich Issa Gold und AK ausgesucht haben: The Underachievers.

Das mit dem Versagen bezieht sich allerdings auf die Ermahnungen der Lehrer, die fürchteten, dass AK wegen ständigen Drogenmissbrauchs nie eine erfolgreiche Karriere starten würde. Kurioserweise kreuzten sich die Weg der beiden talentierten Rapper in ihrer Jugend beim Besuch einer Drogenparty.

Inzwischen rockt das Duo nun schon seit fünf Jahren die Bühnen. Dass psychedelische Drogen, wie Shrooms oder Acid ihren Musikstil, der auf Old School New York Hiphop basiert, entscheidend beeinflusst haben ist kein Geheimnis. Issa nennt natürlich andere Musiker, wenn er nach Einflüssen gefragt wird. Kanye West zum Beispiel, oder Lupe Fiasco. Sein Lieblingsmusiker  ist übrigens kein HipHopper, sondern der „folk-pop-country“-Songwriter John Mayer.

Ihr aktuelles Album Evermore: The Art of Duality ist letztes Jahr im September auf Brainfeeder Records. erschienen.

The Underachievers >> Homepage // 18. März //  Beginn: 20.30 Uhr // Muffathalle // VVK: 18 Euro zzgl. Gebühren, AK: 22 Euro


About Christian Gretz

view all posts

Jahrgang 1980, geboren und aufgewachsen im Allgäu. Nach dem BWL-Studium erster Job in München in einer Marketingagentur mit ausschließlich spanischen Kunden, die unwillig waren, Englisch zu reden – letztlich der Grund dafür, dass er heute fließend Spanisch spricht. Den Projektmanagerjob nach sieben Jahren an den Nagel gehängt, gegen einen Rucksack getauscht und den Globus umrundet. Seit Sommer 2011 wieder zurück (in der curt-Redaktion und) im geliebten München und damit beschäftigt, das selbstgegründete Stadtführungsunternehmen „ui muenchen“ (www.ui-muenchen.de) zum Erfolg zu führen. Mit jeder Menge Liebe für – und detaillierten Infos über – die schönste Stadt weit und breit. Nicht nur für Touristen. Auch für Münchner!