23. Oktober
Die Türen spielen DER MANN

Das aus der Band „Die Türen“ hervorgegangene Projekt DER MANN kommt live nach München ins Strom.

Dabei ist DER MANN nicht nur einer, sondern ihrer drei: Bertold, Ray und George Mann. Die heißen natürlich nicht so, sondern Ramin Bijan, Gunther Osburg und Maurice Summen – sprich, die Gründungsmitglieder der Band DIE TÜREN. Rein rechnerisch sind es also „Die Männer“. Zumal der Berliner Kunstmaler Helmut Kraus und die Kölner 3-D-Animationsfirma Industriesauger-TV mit von der Projekt-Partie sind. Zusätzlich werden sie auf ihrer Tour von anderen Geschlechtsgenossen unterstützt, und zwar von Carsten „Erobique“ Meyer, Andreas Spechtl (Ja, Panik) & Chris „Nervös“ Imler.

Und worüber singt diese geballte Männlichkeit? Logisch: über den Mann an und für sich, seine Befindlichkeiten, Gedanken und Probleme. Hat sich ja schon Herbert Grönemeyer weiland seine Gedanken dazu gemacht. Und früher wie heute wissen wir: Die Herren der Schöpfung haben es gar nicht so einfach, wie wir Frauen uns das manchmal denken.

„Wir sind der Mann“ heißt folgerichtig das bei Staatsakt erschienene Album des Berliner Trios, das den Anlass für die Tournee „Die Türen Spielen Der Mann“ bildet. Die Texte, laut laut.de, haben eine „Spannweite von nahezu dadaistischem Humor bis hin zu tiefen philosophischen Einsichten“. Wobei Texte wie „Was mich an Begräbnissen stört, ist der Tod. Was mich am Winter stört, ist die Kälte. Was mich am Papst stört, ist das Heilige. Was mich an Pferden stört, sind die Mädchen … “ eher geschlechtsunspezifisch daherkommen.

Der Abend im Strom wird somit nicht nur für Männer ein Spaß, sondern sicherlich geschlechtsneutral bombig. curt rät: Hingehen!


Die Türen spielen DER MANN live // 23. Oktober // 21 Uhr // Strom // VVK 16,40 Euro zzgl. Gebühren

Der Mann > Homepage


About Mirjam Karasek

view all posts

Quasselstrippende Lektorin und Mutter eines ebenfalls sehr redseligen jungen Kerlchens. Geht gerne auf Überraschungskonzerte und Flohmärkte, liebt Kommas an der richtigen Stelle, 70er-Jahre-Lampen ... Seit drei Jahren mischt sie bei curt als Online-Redakteurin und als Lektorin/Schlussredakteurin beim Magazin mit.