25. November
Trudy and the Romance @ Heppel & Ettlich

Trudy my love! Irgendwo da draußen, so sagt man, in den weiten eisigen Regionen des Weltalls, schwebt eine Band – Trudy and the Romance. Das Trio aus Liverpool klingt beim ersten Hören wie eine Konserve der 1950er Jahre. Denn Rock- und Old School-Rhythmen werden bravourös mit bluesigen Tendenzen vermengt. Trudy sucht man jedoch vergebens, wenn Oliver, Lewis und Brad auf der Bühne stehen. Und während sich manch einer fragt, in welche Schublade die drei Engländer am besten passen oder wie viele man nun genau braucht, bietet die Band mit “Mutant 50s Pop” bereits die beste Beschreibung ihres Stils. Am 25. November bringen sie ihren verschärften Doo-Wop zu uns nach München und steigen im Heppel & Ettlich auf die Bühne.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=Dtoi5NMpbB0

 

Als hoffnungsvolle Romantiker werden Trudy and the Romance gerne bezeichnet und dabei tut man Oliver Taylor (Gitarre, Gesang), Lewis Rollinson (Bass) und Brad Mullins (Schlagzeug) vermutlich nicht einmal Unrecht. Allzu oft handeln ihre Songs von Liebe und Leidenschaft, Schmerz und Sehnsucht. Vielleicht handelt es sich aber auch lediglich um die charakteristische Manifestation realer Erfahrungen. In jedem Fall sind die “Original Doo-Wop Spacemen” auf der Erde wohl gelandet und haben mit ihrem Debütalbum “Sandman” ein kosmisches, kaleidoskopisches Album aufgenommen, dass nur so vor Ehrgeiz schwitzt.

Doch was genau macht die olle Trudy denn so liebenswert? Nunja, in Zeiten neumalkluger Streaminganbieter ist es eine Wohltat, hin und wieder auch mal an eine Band zu geraten, die sich nicht in jedermanns Genre-Verständnis pressen lässt. Der Sound fühlt sich hörbar wohl in der Pop-Rock-Ästhetik der 60er und transportiert diese in einen moderneren Stil. Dennoch erlischt die Flamme der Nostalgie nie. Die Tracks regen durchaus zum Mitsingen an und sind Beweis für die Begeisterung der Band an ihrem eigenen Sound, was sie hierzulande schon auf dem diesjährigen Reeperbahn Festival eindrucksvoll zum Besten gegeben haben. Eine standesgemäße Party und eine spulige Zeitreise der Extraklasse erwarten einen auf dem Trip zurück in die Zukunft mit Trudys DeLorean.

Trudy and the Romance gelingt es wie nur wenigen Bands sonst, die boomenden Sounds der 50er mit modernen und rauen Rockbeats zu verheiraten. Ihr Debüt “Sandmann” fängt genau diese Essenz ein und bündelt eine generationenübergreifende Sammlung von Hymnen. Wir begleiten das Trio auf einer klanglichen Reise auf der Suche nach Liebe, Verlust und all den dazwischen erforschten Galaxien. Frisch, herrlich und zweifelsohne talentiert, sorgen die Burschen aus Liverpool für gefüllte Tanzflächen und ein strahlendes Lächeln. Beach Boys und Beatles in Personalunion – Trudy and the Romance ick hör dir trapsen!


Live: Trudy and the Romance > Homepage // 25. November 2019 // Heppel & Ettlich // Beginn 20 Uhr // VVK 13 EUR zzgl. Gebühren