01. September
curt präsentiert: Tristan Brusch

„We kann ein man so geil sein“, schreibt ein Unbekannter auf YouTube und man muss ihm unweigerlich Recht geben. Denn, wer sich einmal in der vielschichtigen Welt des Songwriters Tristan Brusch verloren hat… Ja der kommt dort so schnell nicht wieder heraus. Tristan Brusch bewegt mit seinem aktuellen Album Am Rest nicht nur die Gemüter, sondern versetzt ganze Berge. Es gibt kaum jemanden, der nicht zumindest bei einem der ingesamt 11 Songs nicht die zustimmend die Faust ballen oder gleich in Tränen ausbrechen muss. Dabei spielt der aus Gelsenkirchen stammende Wahl-Berliner nicht nur Gitarre, nein, er singt, haucht, spuckt und macht unendlich Schönes wie Hässliches sichtbar. Am 01. September spielt Tristan Brusch nun endlich bei uns in der Milla und wir können es kaum, erwarten, wenn er uns den Finger in die Alltagswunden legt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=n1t3IJSa6vo

 

Zwischer Dönerstand und Grabstein wandelt Am Rest irgendwo zwischen Licht und Dunkelheit. Dabei strotzt Tristan Brusch vor allem vor sprachlicher Finesse, seine Songs überraschen mit ihren Wendungen oder ihrer grundehrlichen Direktheit. Und die kann durchaus schmerzen. Verschont bleiben vor allem die Alltagsbeobachtungen keinesweg, Details werden offengelegt, aber auch das eigene Ich höchst angreifbar gemacht. Und dieser Spagat, sowie diese Markigkeit von Stimme und Songs, gelingt nur wenigen deutschsprachigen Künstlern. Hier wird tiefgründig erzählt, hinausgebrüllt oder einfach nur traurig mit dem Kopf gewippt. Immer ehrlich, immer 100 % Mensch mit all seiner Tragik und Komik.

Doch kommen wir zurück zum obigen YouTube-Kommentar, denn bei all der auf Platte gepressten Genialität, sind es aber auch die Live-Darbietungen, die Tristan Brusch zu einem Ausnahmekünstler machen. Und die wollen endlich wieder gefeiert werden. Die Agentur spricht dabei von „Bühnenmagie“ und jeder, der schon einmal eine kleine Impression davon zu fassen bekommen hat, weiß, dass der 01. September in der Milla ein großer Abend werden wird! Emotionaler wird es diesen Sommer nicht mehr! Herein, herein, herein!

Die Gewinner:innen unserer Kartenverlosung wurden informiert.


curt präsentiert: Tristan Brusch > Homepage // 01. September 2022 // Milla // Beginn: 20 Uhr // VVK 22,70 EUR zzgl. Gebühren