28. April
curt präsentiert: Treetop Flyers

Die Treetop Flyers sind zurück: neues Album, neue Selbstverständnis, neue Tournee.

In den letzten beiden Jahren flog den Treetop Flyers einiges an „bullshit“ um die Ohren: Bassist Matthew Starritt nahm seinen Abschied, die Band fiel auseinander, persönliche Tragödien on top. Es lief schlichtweg so gar nichts rund. Aber Krisen sind ja bekanntlich da, um bewältigt zu werden und gestärkt aus ihnen hervorzugehen. Hat geklappt!

Das Ende der Krise nennt sich „Palomino“, der in Eigenregie aufgenommene Nachfolger ihres Debüts „The Mountain Moves“ von 2013. Was den Player so besonders macht? Zum einen sicherlich, dass er von Jonathan Wilson gemischt wurde, der ja schon bei Alben von Father John Misty, Conor Oberst und Elvis Costello seine Hände erfolgreich im Spiel hatte. Zum anderen natürlich die Musik, die ehrlicher, rauer, reflektierter daherkommt. Die vom Quin- zum Quartett geschrumpfte britische Band probierte sich neu aus, experimentierte mit anderen Instrumenten, Pedals und Techniken.

Schlagzeuger Tomer Danan bringt es so auf den Punkt: „It was important for us to free ourselves from some of the ideas we had about ourselves and maybe a bit of what people seemed to think about us from an outside perspective, which was largely based on one song, letting in more of our influences from 70’s Nigerian psych rock/pop to jazz and a whole lot in between.“

curt präsentiert das Konzert der Briten im Feierwerk und haut wie gewohnt 3 x 2 Freitickets raus. Wer haben will, schreibt eine E-Mail an willhaben@curt.de mit Betreff „ Treetop Flyers“. Entzückt unsere Glücksfee mit einer ehrlichen Ansage – und sie ist euch bestimmt gewogen.

Aus die Maus: Unsere Verlosung ist rum, die Gewinner wissen Bescheid.


curt präsentiert: TREETOP FLYERS // 28. April // 20.30 Uhr // Feierwerk/Orangehouse // VVK 14 Euro zzgl. Gebühren, AK 18 Euro
> Homepage > Facebook


About Mirjam Karasek

view all posts

Quasselstrippende Lektorin und Mutter eines ebenfalls sehr redseligen jungen Kerlchens. Geht gerne auf Überraschungskonzerte und Flohmärkte, liebt Kommas an der richtigen Stelle, 70er-Jahre-Lampen ... Seit drei Jahren mischt sie bei curt als Online-Redakteurin und als Lektorin/Schlussredakteurin beim Magazin mit.