8. Oktober
Touché Amoré + Deafheaven

Zum 10-jährigen Jubiläum ihres Debuts … To the Beat of a Dead Horse besucht die kalifornische Post-Hardcore Band am
8. Oktober das Backstage Werk und bringt ihre Freunde von Deafheaven mit.

2011 sorgten Touché Amoré als Teil der sogenannten The Wave-Bewegung mit ihrem zweiten Album Parting the Sea between Brightness and Me für eine laute Wiederbelebung der Hardcore-Szene. Ein emotionaler Mix aus rauhem Hardcore und klassischem Screamo, angereichert mit sehr persönlichen Texten, bescheren Touché Amoré eine stetig wachsende Fangemeinde weltweit. Spätestens mit ihrem letzten Album Stage Four zeigt die Band um Frontmann Jeremy Bolm neue Facetten, sowohl musikalisch als auch beim Gesang, der zwischen wütenden und verzweifelten Schreien und diesmal auch cleanen Parts schwankt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=z5PDs2VlnSc

 

Neben den Songs des Debut-Albums werden Touché Amoré sicherlich auch die neueren Highlights spielen. Mit dabei: Deafheaven mit ihrem Mix aus Black Metal, Shoegaze und Postrock. Special Guest: Portrayal of Guilt

Touché Amoré > Homepage + Deafheaven > Homepage + Portrayal of Guilt > Bandcamp // 8. Oktober // Backstage Werk // Beginn: 20 Uhr, Einlass: 19 Uhr // VK: 25 Euro zzgl. Geb.