19. April
Tindersticks @ Prinzregententheater – ABGESAGT

Die Veranstaltung ist abgesagt. Bei Fragen bitte an sonic boom event & artisticservice unter 01806 5700 70 wenden.


Very British. Diese Bezeichnung kann treffender nicht sein für die drei englischen Gentlemen Stuart A. Staples, David Boulter und Neil Fraser, die seit zwei Dekaden gemeinsam unter dem Namen Tindersticks musizieren. Die Band inszeniert sich gerne im Stile von Upper-Class Dandys die trotz einer gewissen optischen Steifheit ihre Fans in tiefste Gefühlswelten entführen. Kaum einer anderen Band gelingt es, dem tristen Liebesleid und der düsteren Schwermut so viel elegante Schönheit abzugewinnen wie den Tindersticks.

Gegründet in den Anfangstagen des Britpop klangen sie schon damals wie keine andere Band aus diesem jungen Genre. Den rüpelnden Britpop Kollegen und anderen musikalischen Trendbewegungen aus England blieben sie immer fern. Als „Tragik-Pop“ könnte man ihr Genre vielleicht bezeichnen. Dichte und kompliziert fallen die Lieder aus. Die Texte sind anspruchsvoll, umgeben von einer fast düsteren Atmosphäre, die von sehnsüchtig schwelgenden Streichern getragen wird. Stuart Staples murmelnder Bariton, begleitet von gedämpften Orgeln oder untermalt mit schwelgenden Geigen, erzählt von bröckelnden Beziehungen und gebrochenen Herzen, von immer wieder begangenen Fehlern und lähmender Selbstverachtung. Es ist diese Stimme, das Markenzeichen der Band aus Nottingham, an der man die Tindersticks unter vielen anderen sofort wiedererkennt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=1D_iRo4cJGg

 

Im November 2019 erschien ihr elftes Studioalbum No Treasure But Hope. Im Januar wurde die EP See My Girls nachgelegt. Nun folgt die Tournee, bei der die Band auf drei ausgesuchten Theaterbühnen auftreten wird. Wer sich für dunkle Stimmungen interessiert, wer unter der Düsternis auch deshalb so leidet, weil am Ende des Tunnels schon wieder ein Licht zu sehen ist, der sollte die Tindersticks nicht verpassen.

Live: Tindersticks > Homepage // 19. April 2020 // Prinzregententheater / Großes Haus // Beginn: 20:00 // VVK: ab 42€ + Gebühr