Gehört: Throwers – Loss

Die Throwers aus Leipzig schreiben direkt aufs Cover, wie man sich ihrem Debüt Loss nähern soll. In etwas so: Dreh‘ die Anlage soweit wie irgend möglich auf, denn nur so wirst du den Sound der Band angemessen würdigen können.

Damit ist klar, was sich hinter dem dezenten rosafarbenen Einband der Scheibe verbringt. Eine Wall of Sound aus Punk, Hard-, Crust- und Grindcore, Sludge, Doom, Stonerrock. Was sich liest wie eine leichte Überforderung, geht in den sieben Songs stimmig auf.

Für zarte Gemüter sind Songs wie Der Makel, Karg oder Nevermore sicherlich nicht geeignet, für Liebhaber von Old Man Gloom, Planks, Ken Mode oder Converge dagegen genau das Richtige. All men play on ten!

Throwers – Loss >> Facebook // Label: Golden Antenna Records >> Homepage // VÖ: 15.01.2016

 


1 Kommentare

Comments are closed.