13. Mai
curt präsentiert: The Rifles & Dexters

The Rifles reloaded: 2010 gingen sie auseinander, jetzt haben sie sich wiedergefunden – in Originalbesetzung und mit neuem Album!

2010 packten Schlagzeuger Grant Marsch und Bassist Rob Pyne ihre Bündel und verabschiedeten sich. Ein harter Schlag für eine erfolgreiche Band, die mit ihren beiden Alben „No Love Lost“ und „Great Escape“ selbst Paul Weller als Fan und Fürsprecher für sich gewinnen konnten. Der NME schwärmte: „The Rifles sind die seit Jahren erste Band mit Londoner Postleitzahl, die es wert ist, sich ihren Namen auf dem Herzen eintätowieren zu lassen.“ Nach der Trennung ist es aus mit der Lobhudelei. Zwar versuchen sich die Rest-Rifles als Duo mit eigenem Werk „Freedom Run“. Den Zauber der alten Formation können sie jedoch nicht mehr zu beschwören.

Jetzt sind sie also wieder beisammen. Älter, aber – glaubt man dem Titel ihres aktuellen Albums – kein bisschen weiser. The Rifles bleiben wie sie waren und verlassen sich auch in der zweiten Bandausgabe auf althergebrachte Tugenden. Warum auch etwas ändern, wenn es sitzt, wackelt und Luft hat?

Deshalb gibt es auf ihrer neuesten Ausgabe auch keine wirklich nennenswerten Überraschungen: Das Londoner Quartett macht just da weiter, wo es vor zehn Jahren mit ihrem Debüt aufgehört hat. Auch wenn sie sich Einflüssen anderer Genres nicht verschließen, so gehört ihre große Liebe doch dem Britpop. Die Fans früherer Tage sind hoch erfreut und haben trotz der Durchstrecke zu ihnen gehalten. Mit ihrer Hilfe bzw. dank Crowdfunding konnten The Rifles so auch ihr neues Werk finanzieren.

Support: DEXTERS (UK)

Fazit: ein Happy End und ein glücklicher Neubeginn, den wir mit einer Verlosung gebührend feiern wollen. 2×3 Tickets for free für all jene, die uns eine E-Mail an willhaben@curt.de schreiben. Betreff: “The Rifles”. Und wie immer erwartet die Glücksfee süße Schmeicheleien im Tausch gegen Ticketsegen.

Unsere Verlosung ist beendet, die Gewinner wurden informiert.


About Mirjam Karasek

view all posts

Quasselstrippende Lektorin und Mutter eines ebenfalls sehr redseligen jungen Kerlchens. Geht gerne auf Überraschungskonzerte und Flohmärkte, liebt Kommas an der richtigen Stelle, 70er-Jahre-Lampen ... Seit drei Jahren mischt sie bei curt als Online-Redakteurin und als Lektorin/Schlussredakteurin beim Magazin mit.

1 Kommentare

  1. Ich würde so gerne 2 Tickets für das Konzert am 13.5. gewinnen! Das wär ein toller Anlass in meinen Geburtstag reinzufeiern…Beste Grüße, Sophie

    Sophie Averkamp /

Comments are closed.