REJETNICKS:
EP Release Konzert

Garagedancebeat aus München ist mit den Rejetnicks am 27. April in den Katakomben des Einstein Kultur angesagt.

Der Garagebeat prägte mit knurrendem Gitarrensound und übersteuertem Gesang die 1960er. Bands wie The Kinks oder The Sonics beeinflussten so ein ganzes Jahrzehnt. In den 2000ern waren es The Hives oder Mando Diao aus Schweden, die mit neuer Direktheit den Garagebeat wieder salonfähig machten. Zeitgleich kombinierten die Kaiser Chiefs oder Franz Ferdinand diesen mit Diskoelementen der 1980er in England.

Heute sind es die Rejetnicks, die all das in die Gegenwart katapultieren. Gekonnt kombiniert das Trio den Dreck der Vergangenheit mit modernen Elementen. So tauchen zwischen wuchtigen Bässen und treibenden Schlagzeugbeats, Sample Pads oder Synthieelemente auf. Daraus schaffen sie einen neue Stufe des Garagebeats: den Garagedancebeat.

Nach einigen Tourstopps 2012 sperrte man sich fast durchgehend für ein halbes Jahr ein und arbeitete an der neuen EP „R“. Die gesammelten Einflüsse sollten sich nicht nur in ein paar neuen Tracks, sondern im gesamten Set widerspiegeln. So hatte man schnell genug neue Songs für ein gesamtes Album zusammen. Trotzdem entschied man sich, die EP als Brücke zum weiterentwickelten Sound zu sehen, verschob die Albumproduktion in den Herbst und plante einige Konzerte im Frühsommer.

Unsere Verlosung ist vorbei, die Gewinner wurden per E-Mail benachrichtigt!

Support: Getting Private in Public  (München)

 

RejetnicksTour

19. April Flowerstreet Rec. Highlight – Feierwerk/München
27. April EP Release – Einstein/München
11. Mai Gasteig/München
27. Mai Unplugged im Sandkasten – Glockenbachwerkstatt/München
01. Juni Stustaculum Festival/München
29. Juni Tollwood Festival/München

 

TEXT: Michael Dengler