23. Februar
curt präsentiert: The Nice Nice

Eigentlich auf der Suche nach einer guten Frauenstimme für seine Songs, wurde Tim über eine gemeinsame Bekannte unverhofft mit Tom „verkuppelt“, dem Sänger der Monday Tramps. Innerhalb kürzester Zeit stand für die beiden fest: The Nice Nice, so der Name ihrer Band, wird für sie beide mehr als nur ein nettes Nebenprojekt.

Über Jahre hinweg hatte der Exil-Australier Tim Melodien, Texte und bruchstückhafte Ideen gesammelt und verarbeitet darin teils sehr persönliche Erfahrungen, darunter nicht nur heitere Erlebnisse. Mit Tom habe er von Anfang an eine gewisse Verbindung gespürt, die sich bei den ersten Treffen allein schon daran zeigte, dass beide gemeinsame Lieblingskünstler hatten, von denen sie normalerweise nur unter vorgehaltener Hand schwärmen: Chris Rea und die Alessi Brothers. Eine Überdosis an Kaffee und noch viel mehr Wein haben aber sicherlich ihr Übriges zum folgenschweren ersten Treffen der beiden beigetragen – die Weinschorle gilt heute schließlich als stilles Bandmitglied von The Nice Nice.

 

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=O_kWj8iPKrE

 

Schnell schrieben sie ihren ersten gemeinsamen Song Beached, über das Verliebtsein ebenso wie das Erkennen, dass dieser Zustand durchaus vergänglich ist. Laut Tom war der Song die Initialzündung für einen musikalisch intensiven Sommer:

„Beached ist die erste Nummer, die Tim und ich zusammen geschrieben haben. Es war Mitte Mai, der Sommer stand vor der Tür … Chris Rea und Chris Isaak waren seit Tagen auf Repeat geschaltet und dienten als Art Inspirationsquelle. Tim hat einen balearisch anmutenden Beat gebastelt und ich meine Major 7 Akkordfolgen „gefingerpickt“. Dazu ließen wir unsere geliebte GEM Orgel gewohnt verstimmt jammern. Als eigentliches Kernelement im Song hat sich allerdings der alte Höfner Violin Bass von einem meiner Freunde entpuppt. Wir haben stundenlang auf dem Teil gejammt und einige Licks im Song untergebracht.“

Der ganze Songwriting-Prozess lief ähnlich harmonisch und spontan ab, sodass die beiden teilweise gar nicht mehr unterscheiden können, wer bei welchem Song was gemacht hat. Zwar wurde viel von Tims ursprünglichem Material verwendet, aber auch vieles während der Arbeit an den Songs gemeinsam entwickelt, einiges sogar noch während der Aufnahmen im beschaulichen Vils in Österreich. Bis Herbst 2019 werden nun insgesamt drei EPs mit jeweils vier Songs veröffentlicht, die in einem Album zusammengeführt werden.

Unsere Verlosung ist beendet, die Gewinner wurden informiert.


curt präsentiert: The Nice Nice > Facebook // 23.02.2019 // Milla // Einlass: 19 Uhr // Beginn: 20 Uhr // VVK: 13 Euro zzgl. Gebühren // AK: 16 Euro >> AUSVERKAUFT

Foto: Nico Perez