4. März
Teesy im Technikum

„Also komm und küss mich, bis der Morgen unsere Lenden eint. Hey kleine Maus, es muss morgen noch nicht zu Ende sein.“ Egal wie kitschig die Zeilen klingen mögen, wenn man sie selber ausspricht, Herr Toni Mudrack aus Berlin schafft es, sie dank musikalischen Talents in ein überaus ansprechendes Produkt zu verwandeln. Guter R&B in unserer Muttersprache. Das können nicht viele. Teesy kann es.

Auch ohne CRO, mit dem er direkt nach der Vertragsunterzeichnung beim Label Chimperator vor rund vier Jahren den Sprung auf die ganz großen Bühnen der Nation geschafft hat, ist der Romantik-Pop-Rapper sein Geld wert, wenn man sich einen Konzertabend eng umschlungen mit seinem Schatzi wünscht.

Und da dieser Wunsch vermutlich bei mehr Menschen existiert, als das Technikum fassen kann, am besten noch heute Tickets für Teesys München-Stopp auf seiner „Wünschdirwas“-Tour besorgen, sofern dein „Valentine“ einer dieser Menschen ist.


Teesy „Wünschdirwas“ // Support: LOT // 04. März.2017 // 20 Uhr // Technikum // VVK 24 Euro zzgl. Gebühren
> Homepage > Facebook


About Christian Gretz

view all posts

Jahrgang 1980, geboren und aufgewachsen im Allgäu. Nach dem BWL-Studium erster Job in München in einer Marketingagentur mit ausschließlich spanischen Kunden, die unwillig waren, Englisch zu reden – letztlich der Grund dafür, dass er heute fließend Spanisch spricht. Den Projektmanagerjob nach sieben Jahren an den Nagel gehängt, gegen einen Rucksack getauscht und den Globus umrundet. Seit Sommer 2011 wieder zurück (in der curt-Redaktion und) im geliebten München und damit beschäftigt, das selbstgegründete Stadtführungsunternehmen „ui muenchen“ (www.ui-muenchen.de) zum Erfolg zu führen. Mit jeder Menge Liebe für – und detaillierten Infos über – die schönste Stadt weit und breit. Nicht nur für Touristen. Auch für Münchner!