15. Juni
curt präsentiert: Teenage Fanclub @ Strom

So unprätentiös und geerdet wie die freundlichen Herren des Teenage Fanclubs durchs Leben gehen können dies wohl nur tiefenentspannte Menschen mit schottischem Blut in ihren Adern tun. Und wahrscheinlich hat eine Band die mit gleich drei herausragenden Songschreibern – namentlich Raymond McGinley, Norman Blake und Gerard Love – gesegnet ist auch überhaupt keinen Grund Allüren zu entwickeln. Nein, Popstars in irgendeinem Sinne waren Teenage Fanclub nie und werden es wahrscheinlich auch nicht mehr werden. Wer braucht schon sensationssabbernde Artikel in der Yellopress, wenn die eigene Musik im gleichen Atemzug mit den Beatles, den Byrds und den Beach Boys genannt wird?

Im großen Jahrzehnt des Indie-Rock sagt selbst Nirvanas Kurt Cobain über die Jungs aus der Kleinstadt Bellshill, dass sie die beste Band der Welt seien. Chapeau! Chapeau! Etwas später konnte sich Liam Gallagher nicht verkneifen, sein Kompliment in Richtung Teenage Fanclub so zu formulieren, dass sie nach Oasis die zweitbeste Band der Welt sind. Für solche Unverschämtheiten gab es dann wohl auch die Maulschellen im Bayerischen Hof. Anyway.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?time_continue=1&v=AffiHHlAbWQ

 

Die liebenswürdigen Herren sind, wen wundert’s, ein wenig älter geworden und lassen es dementsprechend auch entspannter angehen. Ihr letztes Album Here datiert auf das Jahr 2016 und zeigt eine Band die sich so anhört, als seien hier drei Männer Ende vierzig am Werk, die völlig zufrieden mit sich und ihrem Leben sind. Sie müssen keine Experimente wagen und auch nicht so tun, als seien sie noch Mitte zwanzig. Die Midlife Crisis überlassen sie den Gallaghers.

Eine kleine Extravaganz haben sich die Schotten allerdings doch geleistet. Fünf ihrer legendärsten Alben wurden unter dem Titel The Creation Years liebevoll überarbeitet und in eine Sammelbox gesteckt. Von Bandwagonesque aus dem Jahr 1991 über Thirteen, Grand Prix, Songs from Northern Britain bis hin zu Howdy! aus dem Jahr 2000 erscheinen diese Alben endlich wieder auf Vinyl. Wenn das alles Mal kein Grund ist, sich auf ein paar Bier und feine Songs mit den Männern zu treffen, dann weiß ich auch nicht!

Die Gewinner unserer Kartenverlosung wurden informiert!

Live: Teenage Fanclub // 15. Juni 2019 // Strom Club // Einlass: 19:30 Uhr / Beginn: 20:00 Uhr // VVK: 29€ + Gebühren // > Homepage