14. Februar
Tank & The Bangas @ Ampere

An kaum einem anderen Ort auf dieser Welt ist die Musikszene so lebendig wie in New Orleans – der Heimat von Tank & The Bangas. Die Truppe um Frontlady Tarriona „Tank“ Ball arrangiert gekonnt Soul und HipHop, packt ’ne ordentliche Ladung Funk, R ’n’ B und noch mehr Jazz on top, lässt hier und da ein wenig Rock durchschimmern und – zack! – schon ist da dieses wuchtige Ergebnis, das live vor Energie² aus den Söckchen haut und Asses kickt.

Bisschen gaga, aber fetzt, dieses Zusammenspiel aus Drums, Bass, Synthies, Keyboard, Saxophon und (kein Mist) Flöte. Tanks Vergangenheit als Poetry Slammerin wird in geistreichen, tiefgründigen Lyrics deutlich. Mit ihrem crazy Style und kraftvollem Sound sind Tank & The Bangas SO WAS VON New Orleans, da kann einem schon mal einer abgehen. Und das solltet ihr, am 14. Februar im Ampere!

 

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=bmbzuzK5AeM

 

Die Show wurde verschoben und war ursprünglich schon für September letzten Jahres geplant. Aber weil Vorfreude ja die schönste ist und wir damit den Tag der Liebe doch noch irgendwie retten können, ist uns der 14. Februar sowieso viel lieber! Tickets behalten ihre Gültigkeit und wer nie eins hatte, soll auch nicht leer ausgehen. Freunde – das wird herrlich!


Tank & The Bangas > Homepage // Support: Sweet Crude // 14. Februar 2019 (verlegt vom 27.09.2018) // 20 Uhr // Ampere // VVK 20 Euro zzgl. Gebühren, AK 25 Euro

Foto: Gus Bennett Jr