27. & 28. Februar
Stermann und Grissemann @ Lustspielhaus

„Gags, Gags, Gags!“ So lautet der Titel des Kabarettprogramms, mit dem Dirk Stermann und Christoph Maria Grissemann seit 2017 durch Österreich, Deutschland und die Schweiz touren.

Seit fast 30 Jahren sind der Ösi und der Piefke schon gemeinsam unterwegs – und auch wenn einem die Gemeinsamkeit auf den ersten Blick nicht greifbar scheint, so funktioniert diese Mischung nach wie vor auf beispiellose Art. Seit ihren Anfängen in der Radiosendung „Salon Helga“ (1991!) hat des Satiriker-Dous seine Fans mit etlichen Gustostückerln am schmerzhaft-komischen Rande von gutem Ton und Geschmack beglückt. Und es im deutschsprachigen Raum zu einiger Bekanntheit gebracht.

Aus politischen Gründen suspendiert

Selbstverständlich blieb bei all dem Spott und den vielen Spitzen auch Kritik nicht aus – meistens von Seiten der aufs Korn genommenen Parteien und Politiker. Einen besonderen Umstand will ich zudem an dieser Stelle ins Gedächtnis rufen: Einmal wurden Stermann und Grissemann sogar „aus politischen Gründen“ vom ORF suspendiert. Passiert ist das zu Amtszeiten von Jörg Haider, dessen Partei samt diverser Ableger und Nachfolger ein Lieblingsziel der bitterbösen Späße des austro-deutschen Duos war und ist.

Internet-Clips wie „Die Deutsche Kochschau“ oder der „Alpenzoo“ gingen viral und neben verschiedenen Radio- und Fernsehformaten hat das Erfolgsteam noch unzählige DVDs, CDs und Bücher veröffentlicht. Und darüber hinaus viele, viele Bühnen-Auftritte im Rahmen von insgesamt neun(!) Kabarett-Programmen absolviert.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=gMO5FlSY5ZM

 

Seit 2007 füllen Stermann und Grissemann nun bereits in „Willkommen Österreich“ ihre – mehr oder weniger interessanten – Gäste mit Wein ab und erfreuen ihr Stammpublikum mit immer neuen Späßen, teils lustig, teils grob. In ihrem Programm „Gags, Gags, Gags“ destillieren der Mann mit der Karfiolfrisur und der Mann mit der Altersakne nun die Essenz aus 13 Jahren. Dabei bringen sie im wahrsten Sinne ein gutes Tröpferl zuwege. Und: Sie schenken sich und anderen gehörig ein.

Die beiden Urgesteine der Unterhaltung erheben den schwarzen Humor zur Kunstform, tänzeln zwischen Persiflage und Polemik, zwischen Nonsens und Klamauk und widmen sich lustvoll der Satire wie einem Kunsthandwerk: mit extrascharfer Beobachtungsgabe und einem Händchen für Details.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=Dmk2m1-QK-c

 

Austrophile und sonstige auf besondere Art Bekloppte sollten keinesfalls verpassen, wenn die Show, die „zu gut fürs Fernsehen ist“, auf die Bühne kommt – und zwar gleich an zwei aufeinanderfolgenden Tagen.


Stermann & Grissemann > Homepage  // Do., 27. und Fr., 28. Februar // Lustspielhaus // Einlass: 18 Uhr, Beginn: 20 Uhr // AUSVERKAUFT!


About Petra Kirzenberger

view all posts

Seit 2010 als Redakteurin und Lithografin bei curt. Schwerpunkte Kabarett und Theater, Fotokunst, Yoga, München – und alles was rot-weiß-rot ist.