Bis 3. Oktober
curt präsentiert: Sommerbühne im Stadion

Im Olympiastadion klingen endlich wieder die Gitarren, darauf hat München lange gewartet. Mit der Sommerbühne wollen wir den Münchnerinnen und Münchnern ein sicheres und kostenfreies Ferienprogramm in außergewöhnlichen Zeiten bieten.

Katrin Habenschaden

Was anfänglich als kleines Sommerprojekt angedacht war, ist mit der Sommerbühne im Stadion im Rahmen des städtischen „Sommer in der Stadt“ zu einem großes Open-Air-Festival gewachsen, bei dem fast täglich bestuhlte Konzerte aus unterschiedlichsten Genres und (pop)kulturellen Disziplinen im Olympiastadion stattfinden – kuratiert vom Verband der Münchner Veranstalter und weiteren VeranstalterInnen (z.B. Christian Kiesler von Target Concerts, und Danijela Kufner von polarkonzerte.

Das Open-Air-Festival ist bis Ende September geplant – u.a. mit Django 3000, Roger & Sixkay + Welteruntergang + Lisaholic + DJ Explizit, Amy Wald + Please Madame, Friends Of Gas + Prix, Gudrun Mittermeier + Die Realität, Pam Pam Ida, Bernadette La Hengst + Angela Aux,  Salewski + Tom Wu, Zugezogen Maskulin, G.Rag y los Hermanos Patchekos + Leonie singt, Nico Laska + Geistha + Umme Block, Larimas Profundere, FSK, BBou, Saguru + Sweet Lemon + Seda, My Sleeping Karma, Pohlmann, Annisokay, Thomas Herb + Michael Rainboth + Shahrokh Dini, Schlachthof Bronx + Jay Scarlett + DJ Explizit + Ruffhouse Gang +
 Busy Bandulu Sound … mehr zu den einzelnen Konzertabenden findet ihr hier

Der Eintritt zu allen Konzerten ist frei, die Tickets für die jeweiligen Veranstaltungen können via muenchenticket.de gebucht werden. Oberste Priorität hat die Sicherheit des Publikums und aller AkteurInnen, so gelten die aktuellen Nutzungs- und Hygieneregelungen.

Wir verlosen sukzessive feste Gästelistenplätze in diesem Artikel und/oder via Facebook. 


Sommerbühne in der Stadt > Homepage > Facebook // Ab 1. August im Olympiastadion München // Eintritt frei // Platzreservierung via muenchenticket.de


About Melanie Castillo

view all posts

curt München Art Direktion, Redaktionsleitung & Master of Self-Exploitation.