25. Juni
Slut – Talks Of Paradise Tour @ Strom

Die 00er Jahre sind vorbei, doch die Sehnsucht nach Indie bleibt! The smart club, Atomic Café, Easy to Love. Leise, still und heimlich schleichen sich Ingos finest Slut nach acht Jahren des Schweigens zurück auf die Bühnen der Clubs. Irgendwo zwischen very british und Weilheim galten die nördlichen Oberbayern vor 20 Jahren als die spannendste Kapelle südlich von Staffordshire, inklusive Plattenvertrag bei einem Majorlabel.

Sie verhalfen Markus Kavka zum Durchbruch in Funk und Fernsehen. Auch Robbie Williams hat sich nach dem gemeinsamen Konzert 2001 in der Olympiahalle lieber in die richtig großen Stadien verkrümelt, als sich noch einmal mit der geballten Kraft einer Band auseinander setzten zu müssen, die ihre Heimspiele Freitags im Englwirt austrägt. Was eine richtige bayerische Band ausmacht, beschreibt Sänger Chris Neuburger als: „es könnte an diesem bayerischen Wesenszug liegen, dass man relativ stoisch vor sich hin arbeitet, sich seiner Sache einigermaßen sicher ist und damit keinen großen Wirbel veranstaltet. Das hat zu tun mit dieser bayerischen Grundhaltung der Gelassenheit, der Gemütlichkeit, der Scheißegalikeit“.  Dudub dub du du dub Budub dub du du dub!

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/CfpOPq4PMvU

 

Das neue Album Talks Of Paradise zeigt die weltumarmenden Eigenbrötler mit Legendenstatus etwas weniger scheißgitarrenlastig und dafür mehr scheißelektronischer. Pelzig go away, Console here we come. „Auf ihrem neunten Album präsentiert die Band sich in einem ungewohnten und neuen Soundgewand. Die Gitarrenwände haben sie ersetzt, das Klanggewitter neu gedacht. Stattdessen gibt es analoge elektronische Töne, eine tiefe Transparenz und einige beinahe minimalistische Skizzen. Den hymnischen Indie-Sound ihrer früheren Alben gibt es immer noch. Es geht aber nicht darum, zwanghaft etwas Neues zu versuchen. Oder um den Zweikampf Synthie vs. Gitarre. Vielmehr um das Abschalten von Automatismen. Um eine Suche nach dem Momentum. Auch wenn dabei anfangs ein Mosaik aus vermeintlich widersprüchlichen Eindrücken entsteht“, so fassen es die Verantwortlichen in eigene Worte. Slut im Jahr 2022 sind und werden immer Still No. 1 sein.


Slut – Talks Of Paradise Tour 2022 // 25.06.2022 // Strom Club // Einlass: 20 Uhr, Beginn: 20.30 Uhr // VVK: 25 Euro + Gebühr // > Homepage

Nachholtermin vom 18.04. & 01.10.21 & 06.02.22 (Bereits gekaufte  Tickets behalten ihre Gültigkeit)

 

Foto: Gerald von Foris