12. September–13. Oktober:
Shabbyshabby Apartments

Ein neues Zuhause im öffentlichen Raum? Das Projekt „Shabbyshabby Apartments“ macht’s möglich – wenn auch nur für kurze Zeit. Zum Auftakt: das Shabbyshabby Opening mit Shabbyshabby Chill – nicht verpassen!

Das Projekt „Shabbyshabby Apartments“ der Münchner Kammerspiele und raumlaborberlin, bei dem sich jedermann in ein improvisiertes, einfaches Apartment in der Stadt einmieten kann und wo aktuelle Themen zur Stadtentwicklung und Wohnraumfrage diskutiert werden, startet am Samstag, den 12.9. um 16:00 Uhr mit einem Vortrag von Niklas Maak (F.A.Z.), einer Stadtführung („Shabbyshabby Walkietalkie – Double Feature“ mit Benjamin Foerster-Baldenius von raumlaborberlin) und mit Dance, Drinks und Debatte (nennt sich dann „Shabbyshabby Chill“) am Marstallplatz!

Fountain-of-Fortune

Dem Fortuna-Brunnen wird für den Winter ein schmuckes Holzhäuschen gebaut, das von dem Architektur- und Designteam vds aus München mit ein paar lichtspendenden Eingriffen und einigen lärmdämmenden Maßnahmen zu einer Schlaf-Kapelle im Großstadtdschungel verwandelt wird.

Ab diesem Samstag können dann auch die Apartments, die in der Stadt aufgestellt wurden, für 35 Euro pro 2-Personen-Apartment pro Nacht (inkl. Frühstück) bezogen werden. Tickets dafür gibt es an der Tageskasse der Münchner Kammerspiele. Eine tolle Möglichkeit, um einmal mit dem/der Liebsten eine Nacht in einem Fußgängerschutztunnel, einer Parkbucht oder auf der Schwindinsel zu verbringen.

schutztunnel

Die Architektin Regina Baierl macht einen Fußgängerschutztunnel zur Heimstatt ihres Apartments. Im Parterre ein Studiolo mit Leseplatz und eine Schlafstätte in der Beletage verwandeln den lieblosen Bretterverschlag in eine intime Höhle. In exklusiver Lage auf der Maximilianstraße!

Weitere Highlights der Aktion, die sich im Gesamten „Urban Issues – wie man Stadt verändern kann“ nennt, sind der Shabbyshabby Congress WE BUILD THIS CITY! am Sonntag, den 13. September, moderiert von Caroline von Lowtzow, sowie verschiedene Stadtführungen und Konferenzen zu Themen wie STADT DER WENIGEN – WER KANN SICH STADT NOCH LEISTEN? (u.a. mit Matthias Lilienthal, Münchner Kammerspiele) oder WE BELONG TO THIS CITY! – WIE KANN DIE STADT EIN ZUHAUSE WERDEN? mit Matthias Weinzierl (Bellevue de Monaco).


URBAN ISSUES – WIE MAN STADT VERÄNDERN KANN // 12. September–13. Oktober // München // VVK: 5 Euro, erm. 28 Euro pro 2-Personen-Apartment pro Nacht (inkl. Frühstück) // Tickets an der Tageskasse der Münchner Kammerspiele, Maximilianstr. 28, Tel. 089 23396600
Shabbyshabby Apartments > Homepage

Weitere Infos:
Shabbyshabby Opening 5 Euro
Shabbyshabby Walkietalkie 3 Euro
Shabbyshabby Congress und Diskursveranstaltungen EINTRITT FREI (Zählkarten erforderlich)